Drogenkurier mit acht Kilo Heroin geschnappt
Aktualisiert

Drogenkurier mit acht Kilo Heroin geschnappt

Die Tessiner Grenzwächter haben einen italienischen Drogenkurier verhaftet, der in seinem Auto acht Kilogramm Heroin in die Schweiz transportieren wollte.

Clemente Milani, der Mediensprecher des Grenzwachtkorps IV, bestätigte am Freitag auf Anfrage entsprechende Meldungen des «Corriere del Ticino» und der «RegioneTicino». Weitere Angaben wollte Milani aus Rücksicht auf die von der Tessiner Polizei eingeleiteten Ermittlungen keine machen. Es werde nun abgeklärt, für wen die Drogen bestimmt waren. Es sei eine gross angelegte Fahndung nach den Hintermännern eingeleitet worden.

Die von den Grenzwächtern sichergestellten acht Kilogramm Heroin haben einen Marktwert von mehreren Millionen Franken. Allein in den letzten beiden Monaten sind an den Grenzübergängen des Südtessins somit fünf Fälle von Drogenschmuggel im grossen Stil aufgeflogen.

(sda)

Deine Meinung