Flughafen Zürich: Drogenkurierin mit drei Kilo Kokain im Gepäck
Aktualisiert

Flughafen ZürichDrogenkurierin mit drei Kilo Kokain im Gepäck

Eine 24-jährige Frau ist am Flughafen Zürich mit drei Kilogramm Kokain erwischt worden. Sie hatte die Drogen im Boden ihres Reisekoffers versteckt.

Im Reisekoffer einer 24-Jährigen stellte die Polizei am Flughafen Zürich am Donnerstagmorgen drei Kilo Kokain sicher. (Symbolbild)

Im Reisekoffer einer 24-Jährigen stellte die Polizei am Flughafen Zürich am Donnerstagmorgen drei Kilo Kokain sicher. (Symbolbild)

Die 24-jährige Paraguayerin reiste am Donnerstagmorgen von Sao Paulo nach Zürich und wollte von da aus nach Brüssel weiterfliegen. Als sie am Flughafen Zürich beim Umsteigen in einer Routinekontrolle hängen blieb, wurden sie und ihr Gepäck geprüft. Dabei entdeckten die Polizisten insgesamt drei Kilogramm Kokain, das die Frau im Boden ihres Reisekoffers versteckt hatte. Sie wurde verhaftet und der zuständigen Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt, wie die Kantonspolizei Zürich am Montag mitteilte. (sda)

Deine Meinung