Aktualisiert 16.03.2006 08:15

Drogenring aus dem Gefängnis heraus geleitet

Die Waadtländer Polizei hat einen umfangreichen Drogenschmuggel zwischen dem Kosovo und der Schweiz aufgedeckt. Kopf der Bande war ein in der Schweiz inhaftierter Mann, der den Handel aus dem Gefängnis organisierte.

Zwölf Drogenhändler wurden festgenommen, fünf Kilogramm Heroin und 15,5 Kilogramm Streckmittel beschlagnahmt.

Ausgelöst wurden die Ermittlungen im Frühjahr 2005, als die Polizei erfuhr, dass ein Drogenhändler in Halbgefangenschaft an einem Heroinschmuggel beteiligt war, der im Kosovo und in Deutschland organisiert wurde, wie die Waadtländer Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. In der Folge wurden in Vevey 15,5 Kilogramm Paracetamol und Koffein sicher gestellt, die als Streckmittel für das Heroin vorgesehen waren. Im Rahmen dieser Ermittlungen konnte die Polizei einen Zusammenhang mit einem Drogenboss herstellen, der derzeit in der Schweiz eine Haftstrafe verbüsst. Durch die Besuche im Gefängnis sowie mit Hilfe der Telefonkabinen in der Strafanstalt organisierte er mehrere Heroinimporte zwischen der Türkei, dem Kosovo und der Schweiz.

Die Polizei erfuhr in der Folge, dass am 1. Juli 2005 ein Mietwagen mit Heroin aus dem Kosovo in der Schweiz erwartet wurde. Die an diesem Drogenschmuggel beteiligten Männer wurden in den Kantonen Bern, Freiburg und Waadt verhaftet. Bei zahlreichen Hausdurchsuchungen wurden 5,1 Kilogramm Heroin sichergestellt. Der Organisator des Drogenschmuggels wurde laut der Polizei inzwischen in eine andere, geheim gehaltene Haftanstalt verlegt. Mehrere Tatbeteiligte aus dem Kosovo, die in den Kantonen Waadt, Bern, Genf und Freiburg aktiv waren, wurden festgenommen. Ein weiteres Bandenmitglied, gegen das in der Schweiz Haftbefehl ausgestellt worden war, wurde im Kosovo verhaftet. Insgesamt verhaftete die Polizei zwölf Drogenhändler. Neben den beschlagnahmten Drogen und Streckmitteln habe der Bande der Import von weiteren sieben Kilogramm Heroin im Schwarzmarktwert von rund 800.000 Franken nachgewiesen werden können. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.