Aktualisiert 05.09.2006 18:43

Drogenschmuggler aufgeflogen

Die Schweizer Grenzwächter haben am Montagabend bei einer Fahrzeugkontrolle über 87 Kilogramm der in Ostafrika stark verbreiteten Droge Khat entdeckt.

Fahrer des Fahrzeugs war ein in der Schweiz wohnhafter 28 Jahre alter Flüchtling aus Somalia. Von einem Landsmann habe er 400 Franken für den Schmuggel in Aussicht gestellt bekommen. In der selben Nacht nahm die Grenzwacht in Riehen einen zweiten Somalier fest, der sich als Helfer des ersten heraustellte.

Gemäss Grenzwachtsprecher Patrick Gantenbein hat der Khat-Schmuggel in die Schweiz generell zugenommen. Bisher kamen die Schmuggler meist über die französische Grenze. Dass jetzt auch über die deutsch-schweizerische Grenze geschmuggelt wird, sei beunruhigend. «Wir werden dieses Phänomen genau im Auge behalten», sagt er.

(lh)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.