Publiziert

Keine VerletztenDrohnenangriff auf Flughafen von Erbil im Nordirak

Die US-geführte Koalition gegen die Jihadisten-Miliz Islamischer Staat wurde erneut aus der Luft angegriffen.

In den letzten Monaten gab es mehrere Angriffe auf den militärischen Teil des Flughafens von Erbil. (Archivbild)

In den letzten Monaten gab es mehrere Angriffe auf den militärischen Teil des Flughafens von Erbil. (Archivbild)

AFP/Kurdistan 24 Channel

Der Flughafen der nordirakischen Stadt Erbil ist mit zwei bewaffneten Drohnen angegriffen worden. Dabei habe es keine Verletzten gegeben, teilte die Anti-Terror-Einheit der autonomen Kurdenregion am Samstagabend mit. Auch der Flughafen, der sich neben dem US-Konsulat befindet, sei nicht beschädigt worden, sagte Airport-Direktor Ahmed Hochiar.

Der militärische Teil des internationalen Flughafens von Erbil wird von der US-geführten Koalition gegen die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) genutzt. In den vergangenen Monaten gab es dort mehrere solcher Angriffe, zu denen sich niemand bekannte.

Die USA haben wiederholt pro-iranische Milizen wie die schiitischen Hisbollah-Brigaden dafür verantwortlich gemacht. Pro-iranische Gruppen lehnen die US-geführte Koalition vehement ab, die den Irak seit 2014 im Kampf gegen die Jihadisten-Miliz IS unterstützt.

(AFP/chk)

Deine Meinung

0 Kommentare