Druck auf Hypozinsen steigt
Aktualisiert

Druck auf Hypozinsen steigt

Die Nidwaldner (NKB) und die Luzerner (LUKB) Kantonalbank sowie die Bank Coop haben sich am Dienstag nach dem jüngsten Zinsentscheid der Nationalbank der Zinsrunde angeschlossen.

Die NKB setzte bei Neugeschäften den Richtsatz für variable Hypotheken ab sofort um 0,25 auf 3,25 Prozent herauf. Für bestehende Hypothekarkredite auf Wohnliegenschaften mit variabler Verzinsung gilt der neue Richtzins ab dem 1. September 2007. Auf September wird zudem der Zins für verschiedene Sparkonten erhöht.

Die Bank Coop und die LUKB erhöhen ihrerseits die Zinssätze bei den Kassenobligationen in den verschiedenen Laufzeiten per Mittwoch um ein Achtel bis ein Viertel Prozentpunkte.

Die neuen Zinssätze liegen damit bei der Bank Coop zwischen 2,875 Prozent für eine Laufzeit von zwei Jahren und 3,375 Prozent für eine Laufzeit von acht Jahren. Bei der LUKB bewegen sich die Zinssätze neu zwischen 2,875 Prozent (zweijährige Laufzeit) und 3,250 Prozent (achtjährige Laufzeit). (sda)

Deine Meinung