Müsste nach Deutschland reisen - Drückt sich Michael Wendler schon wieder vor Gerichtstermin?
Publiziert

Müsste nach Deutschland reisenDrückt sich Michael Wendler schon wieder vor Gerichtstermin?

Schon drei Mal erschien der Schlagersänger nicht beim Amtsgericht, um sich Vorwürfen zu fehlenden Zahlungen an seine Gläubiger zu stellen. Nun steht der nächste Termin an.

von
Angela Hess
1 / 7
Michael Wendler und Laura Müller haben ihre Heimat schon lange hinter sich gelassen und leben im sonnigen Florida. Nun könnte zumindest der 49-Jährige zu einem Abstecher nach Deutschland gezwungen werden: Er muss sich vor Gericht verantworten.

Michael Wendler und Laura Müller haben ihre Heimat schon lange hinter sich gelassen und leben im sonnigen Florida. Nun könnte zumindest der 49-Jährige zu einem Abstecher nach Deutschland gezwungen werden: Er muss sich vor Gericht verantworten.

Instagram/lauramuellerofficial
Laut deutschen Medienberichten steht am 20. Juli ein Termin beim Amtsgericht in Dinslaken an. Drei vergangene Termine betreffend der gleichen Sache hat «der Wendler» sausen lassen.

Laut deutschen Medienberichten steht am 20. Juli ein Termin beim Amtsgericht in Dinslaken an. Drei vergangene Termine betreffend der gleichen Sache hat «der Wendler» sausen lassen.

imago images/Revierfoto
Deshalb wurden nun auch die US-amerikanischen Behörden eingeschalten. Sie sind darüber informiert, dass der Schlagersänger in wenigen Tagen nach Deutschland reisen müsste.

Deshalb wurden nun auch die US-amerikanischen Behörden eingeschalten. Sie sind darüber informiert, dass der Schlagersänger in wenigen Tagen nach Deutschland reisen müsste.

Instagram/lauramuellerofficial

Darum gehts

  • Seit rund einem Jahr drückt sich Michael Wendler (49) vor einem Gerichtstermin in seiner deutscher Heimat.

  • Ihm droht ein Verfahren wegen Beihilfe zum Vereiteln einer Zwangsvollstreckung – weil seine Gläubiger, ihnen zustehendes Geld nicht bekommen haben sollen.

  • Am 20. Juli ist der nächste Termin angesetzt, bei dem der Sänger eigentlich erscheinen müsste.

Michael Wendler (49) steht das Wasser offenbar mittlerweile bis zum Hals. Nachdem der Schlagersänger in der letzten Zeit insbesondere mit angeblichen Geldnöten und Kritik an Corona-Massnahmen auf sich aufmerksam machte, steht nun bereits die nächste Schlagzeile an: Ein anhängiges Gerichtsverfahren könnte den Wendler dazu zwingen, nach Deutschland zurückzukehren.

Denn eigentlich müsste der Florida-Auswanderer schon seit geraumer Zeit beim Amtsgericht in seiner Heimat in Dinslaken erscheinen. Wie deutsche Medien berichten, droht ihm nämlich ein Verfahren wegen Beihilfe zum Vereiteln einer Zwangsvollstreckung. Drei Termine in Dinslaken – im Sommer, Herbst und Winter des vergangenen Jahres – hat Michael Wendler nicht wahrgenommen. Nun ist am 20. Juli, also in wenigen Tagen, der nächste Termin angesetzt.

US-Behörden sind informiert

Verantworten muss sich Wendler vor dem Amtsgericht in Dinslaken, weil seine Gläubiger nicht das Geld erhalten haben sollen, das ihnen zusteht. Da der TV-Star als zahlungsunfähig gilt und gemäss Medienberichten hohe Schulden hat, würden eigentlich alle seine Einnahmen an die Gläubiger gehen. Da das nicht passiert sei, muss Wendler vor Gericht antraben.

Ob er nun endlich nachgibt und tatsächlich zum Termin erscheinen wird, ist unklar. Bislang haben es Michael Wendler und Ehefrau Laura Müller (20) möglichst vermieden, die Wahlheimat Florida zu verlassen und nach Deutschland zurückzukehren. Beide haben sich noch nicht öffentlich zum anstehenden Termin geäussert.

Zu wünschen wäre es dem Wendler aber, dass er nach Dinslaken reist. Laut eines Insiders wurden mittlerweile nämlich auch die US-Behörden eingeschaltet. Die sollen im Zweifelsfall sicherstellen, dass Michael Wendler seine Reise nach Deutschland auch wirklich antritt. Welche Strafe den Sänger im aktuellen Gerichtsfall droht, ist nicht bekannt.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

11 Kommentare