Im Gedenken an Bach: Dschungelcamp-Blödler lehnen Comedypreis ab
Aktualisiert

Im Gedenken an BachDschungelcamp-Blödler lehnen Comedypreis ab

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich wollen die Trophäe für die beste Moderation nicht. Aus Respekt für den verstorbenen Dirk Bach.

von
scy

Bei der Verleihung des deutschen Comedypreises am Dienstagabend im Kölner Colosseum war alles dabei, was in dieser Szene Rang und Namen hat. Für die grosse Überraschung des Abends sorgten die beiden Dschungelcamp-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.

Sie bekommen den Preis für die beste Moderation - lehnen diesen aber ab. «Ich kann ihn nicht annehmen, im ersten Jahr nach Dirk Bach», erklärt Sonja Zietlow per Videobotschaft. Sie und Bach präsentierten die ersten sechs Staffeln von «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus». Bis der Entertainer vor rund einem Jahr überraschend an Herzversagen starb.

«Für Sonja und Dirk kommt die Auszeichnung ein Jahr zu spät - für mich eines zu früh», ergänzt Hartwich, «ich habe mich ins gemachte Nest gesetzt.» Der Preis selbst bleibt während der Gala auf der Bühne stehen.

Die Show wird kommenden Samstag um 22.15 auf RTL gezeigt.

Wer beim Comedypreis sonst noch abgeräumt hat, sehen Sie in unserer Diashow.

Deine Meinung