Dschungelshow: Jetzt sind es nur noch vier
Aktualisiert

Dschungelshow: Jetzt sind es nur noch vier

Am Sonntagabend musste Sänger Werner Böhm nach dem telefonischen Publikumsvotum die RTL-Dschungelshow «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» verlassen.

Lisa Fitz, Caroline Beil, Daniel Küblböck und Costa Cordalis sind noch im Wettbewerb. Bei der Finalshow an diesem Dienstag (21.15 Uhr) wird RTL die Zuschauer dazu auffordern, aus den letzten drei dann noch verbliebenen Teilnehmern den «König des Dschungels» zu küren.

Am Sonntagabend musste Küblböck die nächste Mutprobe bestehen: Auf einer rotierenden Rolle musste er über einen Schlangentümpel balancieren, um Sterne von einem Seil zu pflücken. Zwei von fünf möglichen erwischte er. Dafür fiel er häufiger in das braune Wasser und verlor dabei noch seine Brille. Kommentar von Moderatorin Sonja Zietlow: «Schade, dass Susan Stahnke nicht mehr in der Show ist. So hätte sie endlich einmal das gehabt, was sie sich seit langem wünscht: eine Rolle.»

Die Sonntagsshow stiess wieder auf hohe Resonanz: 7,29 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 31,8 Prozent) verfolgten die Sendung.

(sda)

Deine Meinung