Aktualisiert 05.04.2007 11:25

DSDS: Mark Medlock vom Ehemann verprügelt

Der beliebte DSDS-Sänger erzählt Schockierendes über seinen Ex: Sein Freund habe ihn mehrmals verprügelt. Medlock meint, er könne von Glück reden, noch am Leben zu sein.

«Ich hatte Platzwunden, Prellungen und Blutergüsse» - mit dieser Geschichte schockiert Mark Medlock seine Fans in der «Bild»-Zeitung vom 5. April 2007. Medlock erzählt von seiner stürmischen Beziehung zu seinem Eheman Tom T. - die beiden hatten sich im Jahr 2004 offiziell getrennt.

Jetzt erzählt Medlock über seine Zeit mit Tom - er sagt, dieser hätte ihn geschlagen. Der DSDS-Kandidat gegenüber «Bild»: «Tom war wegen irgendeiner Sache wütend und hat mir die Haustür der Wohnung in Offenbach eingetreten.Er ist auf mich los wie ein Stier. Es war schlimm. Ich hatte Platzwunden, Prellungen und Blutergüsse. Ich konnte mich wehren, habe es dabei auch geschafft, ihm die Nase zu brechen. Es ist ein Wunder, dass ich schmaler Hering das überlebt habe.»

Marks ehemaliger Lebenspartner Tom T. dementiert die Aussagen von Mark: «Es gab Streit. Sonst war da nichts. Keine Fäuste, meine Nase ist auch okay.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.