Aktualisiert 04.05.2018 11:41

Joop schwärmt von GNTM-Sara

«Du bist aber auch scheisse schön»

Gestern stattete ein alter Bekannte der GNTM-Jury einen Besuch ab: Wolfgang Joop. Und der Star-Designer hat seine Favoritinnen schon gefunden.

von
kao

Für die 13. GNTM-Folge holte sich Model-Mama Heidi Klum Verstärkung von Ex-Juror Wolfgang Joop (73). «Mein guter, alter Freund Wolfgang sitzt heute endlich mal wieder neben mir in der Jury», freute sich die 44-Jährige. Gemeinsam mit den Juroren Michael Michalsky (51) und Thomas Hayo (49) beurteilte der Designer das Können der acht verbliebenen Mädchen – und nahm dabei kein Blatt vor den Mund.

Zu Nachwuchsmodel Pia sagte Joop: «Ein bisschen wie Barbara Schöneberger. Das Ganze hatte sehr viel Kraft. Das hat nicht gerade etwas Elfenhaftes. Mir fehlt Eleganz. Das hat was von einer Bauernhochzeit.» Ganz anders denkt er über die «etwas spanisch aussehende» Zürcherin Sara.

Die 24-Jährige konnte nämlich nicht nur Klum mit ihrem «peppigen» Walk überzeugen, sondern auch den Gast-Juror. «Du bist aber auch scheisse schön», so Joop zu Sara bei der Entscheidung.

Im Interview mit Prosieben verriet er sogar, dass die Zürcherin zu seinen persönlichen Favoritinnen zähle und dass er in ihr grosses Potenzial sehe. Allerdings sei das Äussere beim Modeln nicht alles. «Es geht nicht darum, die Schönste zu finden, denn die Schönste macht oft keine grosse Karriere.»

Vier «Meedchen» sind im Shootout

Am Ende schafften es alle acht GNTM-Kandidatinnen in die nächste Runde. Doch ausruhen können sie sich nicht, denn vier von ihnen müssen sich kommende Woche im Shoot-out beweisen.

Neben Klaudia und Jennifer bekommt auch Sara ihre allerletzte Chance, um die Klum von ihren Modelqualitäten zu überzeugen. Die drei Kandidatinnen haben in den letzten Wochen keinen einzigen Job an Land gezogen. Ebenso muss die sonst so starke Toni zittern. Sie konnte in der gestrigen Folge weder beim Unterwasser-Shooting noch beim abschliessenden Walk auf einem nassen Laufsteg überzeugen.

Welche GNTM-Kandidatinnen neben der Zürcherin Sara noch zu Joops Favoritinnen zählen, erfahren Sie oben im Video.

People-Push

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.