Hazel Brugger und Thomas Spitzer: «Du bist wahrscheinlich die einzige Frau, die ich nicht betrogen habe»
Publiziert

Hazel Brugger und Thomas Spitzer«Du bist wahrscheinlich die einzige Frau, die ich nicht betrogen habe»

In Kürze werden Hazel Brugger und Thomas Spitzer Eltern. In ihrer neuen Podcast-Folge sprechen die Comedians über Sex während der Schwangerschaft und über Seitensprünge.

von
Saskia Sutter
1 / 8
In der neuesten Folge ihres Podcasts diskutieren Hazel Brugger (27) und Thomas Spitzer (32) unter anderem die Themen Loyalität in einer Beziehung und Sex.

In der neuesten Folge ihres Podcasts diskutieren Hazel Brugger (27) und Thomas Spitzer (32) unter anderem die Themen Loyalität in einer Beziehung und Sex.

Instagram/hazelsgonnahaze
Kamera-Mann und Comedian Thomas gibt dabei zu, dass Hazel wohl die einzige Freundin sei, die er nicht betrogen habe.

Kamera-Mann und Comedian Thomas gibt dabei zu, dass Hazel wohl die einzige Freundin sei, die er nicht betrogen habe.

Instagram/hazelsgonnahaze
Die beiden haben letztes Jahr geheiratet und die News erst am 4. Februar via Instagram-Post geteilt.

Die beiden haben letztes Jahr geheiratet und die News erst am 4. Februar via Instagram-Post geteilt.

Instagram/hazelsgonnahaze

Darum gehts

  • Comedy-Export Hazel Brugger (27) und ihr Ehemann Thomas Spitzer (32) haben seit kurzen einen gemeinsamen Podcast.

  • In der neusten Folge sprechen sie über Sex und Treue.

  • Im Gespräch wird klar: Bislang nahm es Spitzer mit der Treue nicht so genau

In der neuen Folge von «Nur verheiratet mit Hazel & Thomas» reden Comedienne Hazel Brugger (27) und ihr Ehemann Thomas Spitzer (32) über weitere grossen Themen der Ehe. Diesmal: Sex und Treue. Dabei gibt Spitzer zu: «Ich glaube, du bist wahrscheinlich fast die einzige Frau, die ich nicht betrogen habe.» Der Kameramann sei «kein Kind von Traurigkeit» gewesen und habe gerne auch mal Party gemacht, wie er selbst erklärt.

Hazel habe damals, als das Paar zusammenzog, «genau richtig» auf die Launen ihres Freundes reagiert. Sie habe ihn nämlich nicht mit Verboten eingeschränkt, sondern meinte nur: «Wenn es einen Aussetzer gibt, dann schauen wir halt.» Diese Aussage hätte laut Spitzer viel Druck von der Beziehung genommen. «Dadurch war das Verlangen nicht komplett weg, aber stark eingeschränkt.»

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Hazel fühle sich schwanger weiblicher

Neben dem Seitensprung-Geständnis geht es in dieser Podcast-Folge auch um Sex während der Schwangerschaft und um den Druck, der sich nach langen Sex-Pausen in Beziehungen aufbaut. «Seit ich schwanger bin, fühle ich mich viel weiblicher», so Hazel. Und Thomas versichert ihr, dass er ihre Weiblichkeit schon viel früher erkannt habe.

Anfang Februar verkündete das Paar in einem Insta-Post überraschend, dass es geheiratet habe – und zwar schon neun Monate zuvor. Anfang Oktober gab Hazel ihre Schwangerschaft bekannt. Wann das Baby kommt, haben die beiden bislang nicht verraten. Kürzlich hat sich die werdende Mutter aber in die Babypause verabschiedet.

Deine Meinung

27 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Hugo5

24.02.2021, 20:33

Ich glaube nicht, dass die Frauen bei ihm Schlange stehen.

Charaktereigenschaft

24.02.2021, 13:11

Wer einmal betrügt, kann dies evt. mit den Umständen begründen. Wer mehrmals betrügt, hat meiner Meinung nach ein Charakterproblem, welches in jeder Beziehung zum Thema werden kann..

Aladdin

24.02.2021, 10:25

Er scheint es nötig zu haben. Wahrscheinlich fehlt es ihm an Selbstvertrauen und er muss es auf diese Weise holen.