Aktualisiert 23.08.2019 13:01

Miese Mitspieler«Du kannst einen Menschen nie verändern»

Ex-Profi Kay Voser sagt, wie er seinerzeit schwierige Mitspieler erlebt hat und ob man diese in ein Team integrieren kann.

von
erh

Dieses Mal spricht Ex-Profi Kay Voser über den Umgang mit schlechten Teamplayern. (Video: Erik Hasselberg)

Es gibt sie in jedem Team: Spieler, die sich für etwas Besseres halten, Spieler, die mit ihrem Verhalten das Gefüge und den Zusammenhalt der ganzen Mannschaft gefährden. Diese Woche wollte Leser Philipp von Kay Voser wissen, wie man mit solchen Spielern umgeht und wie man aus schwierigen Mitspielern echte Teamplayer machen kann.

Erfahre (im Video oben) vom ehemaligen Verteidiger, wie er in seiner Karriere den Umgang mit arroganten und selbstherrlichen Mitspielern erlebt hat. Der 32-Jährige sagt: «Ich habe das Gefühl, dass man einen Menschen eigentlich nie verändern kann.» Voser erzählt, dass er stets das Glück hatte, bei seinen Clubs eine starke Truppe zu haben, mit der man auch mal ordentlich feiern konnte.

Und wenn du schon immer wissen wolltest, was ein Fussballprofi eigentlich so den ganzen Tag treibt oder wie genau ein Training abläuft, dann hast du jetzt die Chance, dem früheren Super-League-Profi Kay Voser deine Fragen zu stellen. Melde dich einfach via untenstehendes Formular.

Kay Ahnig vo de Super League

In einem wöchentlichen Video-Blog beantwortet Kay Voser exklusiv auf 20 Minuten Fragen rund um das Thema Super League und Schweizer Fussball. Als ehemaliger Profi der Grasshoppers, des FC Basel, FC Sion und FC Zürich kann er auf 14 Jahre Erfahrung in der Schweiz und im Ausland zurückblicken. Zur Zeit absolviert der 32-Jährige ein Praktikum bei Tamedia.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.