Beautyroutine umstellen - Das musst du im Herbst und Winter beachten
Draussen wird es kühler, innen wird die Haut mit der richtigen Beauty Routine für den Herbst dafür umso mehr gepflegt. 

Draussen wird es kühler, innen wird die Haut mit der richtigen Beauty Routine für den Herbst dafür umso mehr gepflegt.

Pexels/Ivan Samkof
Publiziert

Beauty im HerbstDu willst perfekte Haut? Pass deine Pflege dem Wetter an

Der Herbst bringt nicht nur das Wetter, sondern auch unsere Haut durcheinander. Was sie jetzt braucht um die Umstellung gut zu meistern? Weiterlesen!

von
Malin Mueller

Von Eiseskälte und Sturm bleiben wir aktuell noch verschont, doch die Anzeichen sind nicht mehr zu übersehen: Es wird kühler, die Tage kürzer, die Outfits mit Schal, Mütze und Übergangsjacke stehen schon in den Startlöchern.

Die Haut guckt währenddessen mit ihrer Sommerpflege blöd aus der Wäsche – bis sich jemand um sie kümmert, sind die Lippen meist schon eingerissen, der Teint fad und die Sommerbräune ohnehin verschwunden. Wie wäre es, es dieses Jahr gar nicht erst so weit kommen zu lassen und unserem Gesicht von Beginn an das zu geben, was es jetzt braucht?

Frischer Wind

Erstmal heisst es: Runter mit dem, was weg muss. Neben dem Dreck vom Tag ist damit auch das letzte bisschen Bräune gemeint. Statt deines üblichen Tonics helfen chemische Peelings oder Gesichtswasser mit Fruchtsäure. Sie geben den neuen Hautzellen Platz, sich zu entfalten und uns wieder strahlen zu lassen. Achtung: Nur am Abend anwenden, da sie die Haut anfälliger vor Sonneneinstrahlung machen. Newbies greifen zu eher niedrigen Konzentrationen und wenden die Säure nur jeden dritten Tag an. Danach kann man langsam steigern.

Mit fünf Prozent Glycolsäure sollten gerade Anfänger das Tonic nur zwei bis dreimal pro Woche verwenden: Glow Tonic von Pixi, Fr. 15.75 bei Marionnaud

Mit fünf Prozent Glycolsäure sollten gerade Anfänger das Tonic nur zwei bis dreimal pro Woche verwenden: Glow Tonic von Pixi, Fr. 15.75 bei Marionnaud

Marionnaud
Mit dem Peeling gehören abgestorbene Hautschüppchen, Hautunreinheiten und ein fahler Teint schnell der Vergangenheit an: Fruchtsäurepeeling von Annemarie Borlind, Fr. 31.10 bei Galaxus

Mit dem Peeling gehören abgestorbene Hautschüppchen, Hautunreinheiten und ein fahler Teint schnell der Vergangenheit an: Fruchtsäurepeeling von Annemarie Borlind, Fr. 31.10 bei Galaxus

Galaxus
Natürliche Inhaltsstoffe sorgen über Nacht für neuen Glow: AHA Peeling, Fr. 50.– bei junglueck.ch

Natürliche Inhaltsstoffe sorgen über Nacht für neuen Glow: AHA Peeling, Fr. 50.– bei junglueck.ch

Junglück

Glow

Nachdem du die Bräune nun also heruntergeschrubbt hast und die Haut schon von sich aus strahlt – wie wäre es mit einem Booster? Selbstbräuner ist natürlich optional, hilft aber besonders ungeschminkt dabei, noch frisch auszusehen. Produkte für das Gesicht sind sanfter und liefern zusätzlich pflegende Wirkstoffe. Damit das Gegenüber vom typischen Geruch nichts merkt, am Abend auftragen und morgens wegwaschen.

Die Tropfen können in Tagescreme, aber auch Lotion für den Körper gemischt werden und verleihen den perfekten Teint: Self Tan Radiance-Plus Drops von Clarins, Fr. 21.60 bei perfecthair.ch

Die Tropfen können in Tagescreme, aber auch Lotion für den Körper gemischt werden und verleihen den perfekten Teint: Self Tan Radiance-Plus Drops von Clarins, Fr. 21.60 bei perfecthair.ch

perfecthair.ch
Sorgt nach und nach für eine sanfte Bräune: Gradual Tan Face von St. Tropez, Fr. 16.– bei Zalando

Sorgt nach und nach für eine sanfte Bräune: Gradual Tan Face von St. Tropez, Fr. 16.– bei Zalando

Zalando
Naturkosmetik, die strahlen lässt: Selbstbräunungscreme fürs Gesicht von Lavera, Fr. 10.50 bei zurrose-shop.ch

Naturkosmetik, die strahlen lässt: Selbstbräunungscreme fürs Gesicht von Lavera, Fr. 10.50 bei zurrose-shop.ch

zurrose-shop.ch

Feuchtigkeit

Ebenfalls essenziell: Das Plus an Feuchtigkeit im Herbst und Winter. Besonders gute Versorger sind Seren, die tief in die Hautschichten eindringen und uns von innen aufpolstern – etwa mit Hyaluron oder Squalan. Für einen Extra-Kick eignet sich Niacinamid perfekt, weil du es mit allen Wirkstoffen, die du bereits in deiner Routine hast, kombinieren kannst.

Der Superwirkstoff Niacinamid minimiert Unreinheiten, Poren und feine Linien und hilft bei der Feuchtigkeitsspeicherung der Haut: 15% Niacinamide Super Serum. Fr. 12.– bei Zalando

Der Superwirkstoff Niacinamid minimiert Unreinheiten, Poren und feine Linien und hilft bei der Feuchtigkeitsspeicherung der Haut: 15% Niacinamide Super Serum. Fr. 12.– bei Zalando

Zalando
Polstert die Haut von innen mit Feuchtigkeit auf: Hyalu B5 Serum von La Roche-Posay, Fr. 31.40 bei shop-apotheke.ch

Polstert die Haut von innen mit Feuchtigkeit auf: Hyalu B5 Serum von La Roche-Posay, Fr. 31.40 bei shop-apotheke.ch

shop-apotheke.ch
Der Klassiker in den Beauty-Regalen: Niacinamid Serum von the Ordinary, Fr. 6.49 bei Douglas

Der Klassiker in den Beauty-Regalen: Niacinamid Serum von the Ordinary, Fr. 6.49 bei Douglas

Douglas

Schutzschilde

Die Stichwörter hier sind: trockene Heizungsluft und kalter Wind. In der kühleren Jahreszeit muss unser Gesicht viel einstecken und das leichte Fluid, das uns im Sommer vor zu viel Schweiss bewahrt hat, tut es nicht mehr. Besser sind jetzt reichhaltige Cremes oder – für besonders trockene Hauttypen – pflegende Öle, die unserer Haut Schutz von aussen bieten und all die Feuchtigkeit aus dem Schritt oben auch sicher einschliessen.

Intensive Pflege direkt auf der Schweiz: Shea Cream, Fr. 36.90 von Five Skincare

Intensive Pflege direkt auf der Schweiz: Shea Cream, Fr. 36.90 von Five Skincare

Five Skincare
Dank Hagebutten- und Arganöl wird unsere Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt: Gesichtsöl von Evolve, Fr. 39.50 bei biomazing.ch

Dank Hagebutten- und Arganöl wird unsere Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt: Gesichtsöl von Evolve, Fr. 39.50 bei biomazing.ch

biomazing.ch
Die Winter-Version der Creme mit Thermalwasser ist besonders reichhaltig: Aqualia Thermal von Vichy, Fr. 17.45 bei apo24.ch

Die Winter-Version der Creme mit Thermalwasser ist besonders reichhaltig: Aqualia Thermal von Vichy, Fr. 17.45 bei apo24.ch

apo24.ch

Liebe

Das gilt natürlich generell – aber jetzt im Herbst ganz besonders. Was geht an einem Regentag schliesslich über eine pflegende Gesichtsmaske während einer Folge deiner Lieblingsserie (und ein paar Snacks)? Einmal pro Woche sollte ein Pflegetag drin liegen, um die Haut optimal zu nähren und damit umso besser vor schädlichen Einflüssen zu schützen.

Die Gel-Maske wirkt aufpolsternd, erfrischend und duftet himmlisch: British Rose Gesichtsmaske, Fr. 34.95 von The Body Shop

Die Gel-Maske wirkt aufpolsternd, erfrischend und duftet himmlisch: British Rose Gesichtsmaske, Fr. 34.95 von The Body Shop

The Body Shop
Über Nacht hat die pflegende Maske genug Gelegenheit, die Haut mit allem was sie braucht zu versorgen: Moisture Surge Maske von Clinique, Fr. 28.99 bei easycosmetic.ch

Über Nacht hat die pflegende Maske genug Gelegenheit, die Haut mit allem was sie braucht zu versorgen: Moisture Surge Maske von Clinique, Fr. 28.99 bei easycosmetic.ch

easycosmetic.ch
Perfekt für trockene und sensible Hauttypen: Hydra Zen Jelly Maak von Lancôme, Fr. 16.90 bei Import Parfumerie

Perfekt für trockene und sensible Hauttypen: Hydra Zen Jelly Maak von Lancôme, Fr. 16.90 bei Import Parfumerie

impo.ch

Und bevor er zwischen all den neuen Helfern und Cremes noch vergessen geht: Der gute alte Sonnenschutz bleibt uns das ganze Jahr über erhalten – auch wenn wir mit ihm bei bewölktem Wetter im Laub toben.

Was darf in deiner Pflegeroutine für den Herbst auf keinen Fall fehlen? Verrate es uns in den Kommentaren!

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare