Dummer Dieb baut Unfall wegen Feuerzeug
Aktualisiert

Dummer Dieb baut Unfall wegen Feuerzeug

Ein Taschendieb, der am Donnerstagabend auf dem Rastplatz «Büsisee» in Zürich ein Portemonnaie geklaut hatte, ist kurz darauf verunfallt - mit dem Auto eines Bekannten.

Nach dem Unfall versuchte er, seine Beute hinter der Leitplanke zu verstecken. Die Kantonspolizei konnte das Diebesgut aber sicherstellen, wie sie am Freitag in einem Communiqué schreibt.

Der Täter, ein 28-jähriger Kosovare, prallte mit dem Auto eines Kollegen gegen einen Verkehrsteiler in Wallisellen, weil er ein Feuerzeug vom Boden des Fahrzeuges hochheben wollte. Er wurde beim Unfall leicht verletzt. (sda)

Deine Meinung