Aktualisiert 04.05.2006 22:14

Duo Muulheldä hofft auf Unterstützung aus St. Gallen

Der St. Galler Martin Oswald hofft auf Ostschweizer Stimmen für den Song «Heldä 2006». Der soll zum offiziellen Schweizer WM-Song gekürt werden.

Martin Oswald bildet zusammen mit der Schauspielerin Isabel Florido seit kurzem das Duo Muulheldä. Mit ihrem Song «Heldä 2006» sind sie unter die ersten elf im Wettbewerb um den offiziellen Schweizer WM-Song gekommen. Am 13. Mai wird der Siegersong bei «Benissimo» auf SF1 bekannt gegeben.

Noch bis zum 10. Mai kann dafür abgestimmt werden und Oswald hofft dabei fest auf die Unterstützung der St. Galler. Doch trotz allem Hoffen und Bangen steht für den Ex-«MusicStar»-Kandidaten der Spass für im Vordergrund.

Oswald ist nebst der Leidenschaft für Musik auch ein grosser Fussballfan und freut sich riesig auf die WM. «Seit meinem achten Lebensjahr habe ich kaum ein FCSG-Heimspiel verpasst», so der Single. Aus beruflichen Gründen zog der Lehrer und angehende Radioreporter vor kurzem nach Zürich, seine Heimat bleibt aber weiterhin St. Gallen.

(mac)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.