Publiziert

Schwyz Fünf Rekruten nach Unfall mit Duro verletzt

Bei einem Unfall in Schwyz kippte ein Duro mit 18 Rekruten um. Fünf davon wurden leicht bis mittelschwer verletzt.

von
Sven Forster

Ein Duro der Schweizer Armee verunglückte auf einer Landstrasse in Schwyz. Wie Daniel Reist, Sprecher der Armee, auf Anfrage sagt, war das Fahrzeug mit 18 Personen besetzt. Reist: «Fünf Rekruten erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen.» Sie mussten ins Spital gebracht werden. Wie Reist sagt, sind jedoch alle Rekruten ansprechbar.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend. Beteiligt war nach Aussagen von Reist auch ein ziviles Fahrzeug. Die Insassen des Autos wurden jedoch nicht verletzt. Die Militärpolizei und die Militärjustiz haben Ermittlungen aufgenommen.

1 / 8
Ein Duro der Schweizer Armee verunglückte in Schwyz. 

Ein Duro der Schweizer Armee verunglückte in Schwyz.

BRK News
18 Rekruten befanden sich im Wagen. 

18 Rekruten befanden sich im Wagen.

BRK News
Wie es von der Armee heisst, wurden fünf Rekruten verletzt. 

Wie es von der Armee heisst, wurden fünf Rekruten verletzt.

BRK News

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.