Dustin Hoffmans Spuckattacken
Aktualisiert

Dustin Hoffmans Spuckattacken

Dustin Hoffman hat ein ungewöhnliches Geschick entwickelt - wenn er sich im
Kino langweilt, bespuckt er nichts ahnende Zuschauer.

von
wenn

Der "Rain Man"-Star sagt, er hätte seine fünf Kinder schon oft in Kinofilme begleiten müssen, die ihn überhaupt nicht interessierten. Also verbrachte er seine Zeit damit, die anderen Kinobesucher anzuspucken. Hoffman: "Ich bin nicht der einzige - ich habe schon ein paar andere 'Blasen-Bläser' getroffen. Ich kann nämlich eine kleine Blase auf meiner Zungenspitze platzieren und sie dann wegpusten. Die Blase schwebt dann in der Luft und landet, wo ich will. Vorzugsweise sitze ich auf Balkons. Aus Langeweile sitze man also da und macht diese Blasen, um die Aufmerksamkeit seines Kindes zu bekommen, weil man sich ärgert, dass es sich einen schlechten Film ansieht. Du machst also eine Blase und lässt sie auf dem Kopf deines Vordermanns landen.

Wenn deine Spucke gut ist, dann hält sich die Blase eine Zeit lang." Hoffman

wollte sein Können am Donnerstagabend (21. Oktober 04) in David Lettermanns

Talkshow beweisen, doch sein Mund war zu trocken. Also wurde ein Video

abgespielt, auf dem seinen Trick zu sehen war.

Deine Meinung