Serie A: Dzemaili trifft bei Niederlage gegen Livorno
Aktualisiert

Serie ADzemaili trifft bei Niederlage gegen Livorno

Blerim Dzemaili präsentiert sich derzeit beim FC Parma in ausgezeichneter Form. Zwar konnte auch er die 1:2- Niederlage in Livorno nicht verhindern, doch dem Schweizer Mittelfeldspieler mit der Nummer 10 gelang das erste Meisterschafts- Tor für seinen Arbeitgeber aus der Emilia-Romagna.

Dzemaili ist in dieser Verfassung durchaus ein Kandidat für die WM in Südafrika. Parma büsste durch die Pleite zwei Tabellenplätze ein und liegt nun auf Rang 8.

Das «Schweizer» Duell zwischen Udinese und Lazio endete 1:1. Sowohl Gökhan Inler (Udinese) wie auch Stephan Lichtsteiner kassierten eine gelbe Karte.

Die AS Roma musste um den 1:0-Heimsieg gegen den Tabellen-Dreizehnten Chievo Verona bis zum Schlusspfiff zittern. Die Römer gingen zwar bereits in der 1. Minute durch einen Kopfball-Treffer des italienischen Internationalen Daniele De Rossi in Führung, doch nur wenig später wurde Torhüter Doni wegen eines Hands ausserhalb des Strafraums mit der Roten Karte des Feldes verwiesen. Beim Hauptstadt-Klub stand Luca Toni erstmals in der Startformation. Er provozierte einen Foulpenalty, den Teamkollege David Pizarro aber nicht verwerten konnte (55.).

In der 19. Runde der Serie A hat sich Leader Inter Mailand beinahe eine Peinlichkeit geleistet. Die Mannschaft von José Mourinho lag zuhause gegen das Schlusslicht Siena bis in die 88. Minute mit 2:3 zurück, ehe Wesley Sneijder und Verteidiger Walter Samuel mit zwei Toren in der dramatischen Schlussphase die Wende herbeiführten. Inters Sneijder (zwei Freistoss-Treffer) und Sienas Maccarone durften sich als Doppel-Torschützen feiern lassen.

Am Samstag:

AS Roma - Chievo Verona 1:0 (1:0)

Tor: 1. De Rossi 1:0.

Bemerkung: 11. Rote Karte gegen Roma-Torhüter Doni (Notbremse).

Inter Mailand - Siena 4:3 (2:2)

Giuseppe Meazza.

Tore: 18. Maccarone 0:1. 24. Milito 1:1. 36. Sneijder 2:1. 37. Ekdal 2:2. 65. Maccarone 2:3. 88. Sneijder 3:3. 93. Samuel 4:3.

Bemerkung: Rote Karte gegen Cribari .

Sonntag:

Bologna - Cagliari 0:1 (0:0)

Renato dall'Ara. - 14 341 Zuschauer

Tor: 66. Matri 0:1.

Fiorentina - Bari 2:1 (1:1)

Artemio Franchi.

Tore: 25. Barreto 0:1. 38. Mutu 1:1. 74. Castillo 2:1.

Genoa - Catania 2:0 (1:0)

Luigi Ferraris. - 25 000 Zuschauer.

Tore: 36. Mesto 1:0. 71. Sculli 2:0. - Bemerkung: 28. Gelb-Rote Karte gegen Bellusci (Catania).

Livorno - Parma 2:1 (1:0)

Armando Picchi. - 7150 Zuschauer.

Tore: 23. Tavano 1:0. 62. Lucarelli 2:0. 68. Dzemaili 2:1.

Bemerkung: Parma mit Blerim Dzemaili.

Napoli - Sampdoria Genua 1:0 (0:0)

San Paolo. - 45 000 Zuschauer.

Tor: 71. Denis 1:0. - Bemerkung: Sampdoria mit Reto Ziegler (verwarnt/Foul) und ab 79. mit Marco Padalino.

Palermo - Atalanta Bergamo 1:0 (0:0)

Renzo Barbera. - 18 817 Zuschauer.

Tor: 70. Cavani (Penalty) 1:0

Bemerkung: 91. Gelb-Rote Karte gegen Garics (Atalanta).

Udinese - Lazio Rom 1:1 (1:1)

Friuli. - 14 000 Zuschauer

Tore: 16. Floccari 0:1. 27. Di Natale 1:1.

Bemerkungen: Udinese mit Gökhan Inler (verwarnt). Lazio mit Stephan Lichtsteiner (verwarnt/Foul).

Serie A

(si)

Deine Meinung