Ebay-Kunde will nach Rekordgebot nicht zahlen
Aktualisiert

Ebay-Kunde will nach Rekordgebot nicht zahlen

Ein Ebay-Gebot über fast zehn Millionen Dollar für ein Auto aus der Serie «Ein Duke kommt selten allein» hat sich als schlechter Scherz erwiesen.

Der Besitzer des Dodge «General Lee», Schauspieler John Schneider, hatte in der vergangenen Woche für den Wagen ein Rekord-Gebot über 9 900 500 Dollar erhalten (7 315 000 Euro). Als Bieter wurde William Fisher identifiziert, der jedoch nicht mehr auf E-Mails reagiert und auch telefonisch nicht erreichbar ist. Schneider, der in der Serie aus den 80er Jahren den blonden Bo Duke spielte, will den Wagen jetzt einem realen Auktionshaus anvertrauen, wie sein Verwalter Allen Stockmann erklärte. Eigentlich sind alle Ebay-Gebote rechtlich bindend. Allerdings gibt es keine Überprüfungen und auch keine Strafen, wenn ein Bieter nicht bezahlt. (dapd)

Deine Meinung