Experiment abgebrochen: Echt jetzt, Gwyneth?
Aktualisiert

Experiment abgebrochenEcht jetzt, Gwyneth?

Wie knapp zwei Millionen New Yorker wollte sich auch Gwyneth Paltrow mit 29 Dollar Essensgeld sieben Tage lang ernähren. Erfolglos – sie brach das Experiment ab.

von
los
1 / 3
Mit 29 Dollar wöchentlich wollte Gwyneth Paltrow für ihre Nahrung auskommen. Sie scheiterte kläglich.

Mit 29 Dollar wöchentlich wollte Gwyneth Paltrow für ihre Nahrung auskommen. Sie scheiterte kläglich.

Keystone/AP/kin Cheung
Während sie ihren Einkauf zu Beginn noch stolz präsentierte, ...

Während sie ihren Einkauf zu Beginn noch stolz präsentierte, ...

via Twitter
... brach sie das Experiment nach vier Tagen ab.

... brach sie das Experiment nach vier Tagen ab.

Keystone/AP/kin Cheung

Mit 29 Dollar wöchentlich wollte sich Gwyneth Paltrow ernähren. Ihr Ziel: sich mit den 1,7 Millionen bedürftigen New Yorkern solidarisieren, die mit diesem niedrigen Budget in Form von Essensmarken auskommen müssen. Blöd nur, grub sich die Schauspielerin mit dem Experiment ihre eigene Grube.

Luxus-Chick und Gesundheitsfanatikerin Paltrow hielt – wie von Kritikern erwartet – nicht durch. Bei Kalbszunge und Kaninchenschenkel wurde die 42-Jährige laut US-Medien schwach. Zusammen mit ihrem neuen Freund Brad Falchuk wurde die Blondine in einem Restaurant in Los Angeles gesichtet. Neben den erwähnten exotischen Delikatessen standen etwa auch Schweinsohren auf dem Menü.

Ein bisschen mehr Disziplin!

Ihr Management verkauft diese Tatsache laut Dailymail.co.uk zwar als Missverständnis und behauptet, das Essen habe erst an Tag sechs stattgefunden. Fakt aber ist: Paltrow brach das Experiment ab. «Wie ich es mir bereits gedacht habe, haben wir es nur vier Tage lang geschafft, bis ich aufgab und etwas Polet und frisches Gemüse ass (und um ganz ehrlich zu sein, auch eine halbe Tüte Lakritz)», schrieb Paltrow auf ihrer Website. Da hätten wohl viele Betroffene mehr Disziplin von der Schauspielerin erwartet.

Immerhin haben die wenigen Tage offensichtlich doch etwas bewirkt: «Meine Perspektive, wie schwer es ist, sich gesund und nahrhaft mit so einem Budget zu ernähren – auch nur für ein paar Tage –, hat sich für immer geändert.» Behauptet Madame Paltrow immerhin.

Deine Meinung