Aktualisiert 20.08.2013 20:44

«Branding»Echte Fanliebe geht unter die Haut

Ein Eishockey-Anhänger der Toronto Maple Leafs spielt mit seiner Gesundheit. Er lässt sich mit Sonnenbränden die Spielernummern und –namen auf den Rücken einbrennen.

von
heg

Was tut man nicht alles für sein Lieblingsteam? Bryan Floyds Liebe zum Hockeyverein Toronto Maple Leafs geht so weit, dass er Spielernamen und -nummern nicht mittels Fanshirt trägt, sondern direkt auf der Haut.

Der Hockeyfan hat sich ein ausgeklügeltes System ausgedacht. Das gesündeste ist es zwar nicht, aber es erfüllt den Zweck. Floyd trägt auf seinem Rücken beispielsweise die Nummer «19» und den Namen «Lupul» von Verteidiger Joffrey Lupul mit Sonnencrème auf. Dann legt er sich an die pralle Sonne und zieht sich erst wieder zurück, wenn sein Rücken bereits ganz rot ist. Wegen der aufgetragenen Sonnencrème bleibt der Name und die Nummer weiss.

Immer wieder andere Spieler

Floyd hat sich auch schon die 34 von Goalie James Reimer und die 3 von Verteidiger Dion Phaneuf «tätowieren» lassen, wie Bilder auf seinem Twitter-Account zeigen. Er wird seinen Rücken im nächsten Sommer wohl mit weiteren Namen und Nummern verzieren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.