Eden Springs und Aproz kooperieren
Aktualisiert

Eden Springs und Aproz kooperieren

Im Schweizer Mineralwasser-Geschäft kommt es zu einem weiteren Schulterschluss. Der Wasserspender- Hersteller Eden Springs und die Migros-Tochter Aproz haben einen Zusammenarbeitsvertrag unterzeichnet.

Eden Springs kann demnach ab Januar Mineralwasser in 0,75-Liter- Sportflaschen sowie in 0,5- und 1,5-Liter-Flaschen anbieten. Das Wasser stammt aus einer neuen Quelle, die vor kurzem von Aproz gefasst werden konnte, wie die Unternehmen am Mittwoch mitteilten. Finanzielle Details der Kooperation wurden nicht genannt.

Eden Springs übernimmt auch die 5-Gallonen-Mineralwasserspender von Aproz. Im Gegenzug kann Aproz den Vertrieb unter der Marke Eden Springs auf 25 000 Kunden ausweiten.

Auf der Suche nach einem Partner für Flaschen-Mineralwasser sei der Kontakt mit der rund 30 Kilometer von der Eden-Springs- Produktionsstätte Dorénaz entfernten Aproz naheliegend gewesen, heisst es. Die Wasserspender können fortan auf den gleichen Lastwagen und den gleichen Fahrstrecken wie die Flaschen transportiert werden.

(sda)

Deine Meinung