Verwechslung: Eels-Frontmann ein Terrorist?
Aktualisiert

VerwechslungEels-Frontmann ein Terrorist?

Dass ein gemütlicher Spaziergang durch den Park zum Spiessrutenlauf werden kann, musste Mark Oliver Everett (47) am eigenen Leib erfahren.

Der Sänger der US-Band Eels wurde am Montag beim Flanieren durch den Hyde Park beinahe von der Polizei verhaftet. Der Grund: Die Polizisten glaubten, er sei ein gesuchter Terrorist. Zum Glück klärte sich das Missverständnis sogleich. Everett zur Musikzeitschrift «NME»: «Nicht jeder mit kurzem Haar und langem Bart ist ein Terrorist. Einige von uns wollen einfach nur rocken.» (20 Minuten)

Deine Meinung