Fussball: Ehemaliger Chiasso-Spieler Gegic bleibt in Haft
Aktualisiert

FussballEhemaliger Chiasso-Spieler Gegic bleibt in Haft

Der im italienischen Wettskandal verhaftete Serbe Almir Gegic kommt vorerst nicht auf freien Fuss. Ein Untersuchungsrichter in Cremona lehnte einen entsprechenden Antrag des 33-Jährigen ab.

Der ehemalige Spieler des Challenge-League-Klubs Chiasso war Ende November am Mailänder Flughafen Malpensa festgenommen worden. Seither sitzt er in Untersuchungshaft. Nach Angaben italienischer Medien hat Gegic gestanden, sich an der Manipulation von etwa 40 Spielen beteiligt zu haben, einige davon in der Serie A. Die Aussagen seien jedoch zum Teil nicht glaubwürdig. (si)

Deine Meinung