Aktualisiert

Dicke FreundschaftEhemals dickster Mann der Welt hilft bei Diät

Ein schätzungsweise 450 Kilogramm schwerer Mexikaner bekommt prominente Hilfe beim Abnehmen: kein geringerer als der ehemals dickste Mann der Welt, Manuel Uribe, unterstützt ihn bei seiner Diät.

Beide Männer können das Bett nicht verlassen. Manuel Uribe, der 2006 noch 560 Kilogramm wog und damit im Guinness Buch der Rekorde gelandet, hat seither rund 250 Kilogramm abgenommen. Als José Luis Garzas im Fernsehen um Hilfe bat, versprach Uribe ihm Unterstützung.

«Manuel macht mir Mut und gibt mir neuen Lebenswillen. Ich verstehe, dass es eine Entscheidung zwischen Leben und Tod ist» sagte Garza der Nachrichtenagentur AP. Am Freitag brachte ihm Uribes Freundin bereits Kiwis, Grapefruits, Pfirsiche und die von dessen Diätärzten empfohlenen Eiweisspräparate vorbei.

Uribe will Garza auch helfen, ein Eisenbett mit Rollen zu bekommen. Mit solch einem Bett hatte der inzwischen 310 Kilogramm schwere Uribe im August erstmals nach fünf Monaten sein Haus verlassen können. (dapd)

Deine Meinung