Oftringen AG: Ehepaar wurde im Schlaf überfallen

Aktualisiert

Oftringen AGEhepaar wurde im Schlaf überfallen

Horror-Erlebnis für ein Ehepaar in Oftringen AG: Es wurde in der Nacht auf gestern im eigenen Haus von drei maskierten Männern überfallen und beraubt.

Die Eindringlinge brachen durch ein aufgebohrtes Fenster ein und trafen auf die schlafende Frau und den Mann, der gerade aufgestanden war. Die beiden wurden gefesselt und gezwungen, den Räubern Geld und Wertsachen auszuhändigen. Nach zehn bis fünfzehn Minuten verliessen die italienisch sprechenden Eindringlinge das Haus mit einer Beute im Wert von mehreren zehntausend Franken und liessen ihre Opfer gefesselt zurück.

Die Eheleute konnten sich selbst befreien und die Nachbarn verständigen. Obwohl die Polizei sofort mehrere Patrouillen aufbot, blieb die Fahndung bislang ohne Erfolg.

Die Kantonspolizei Aargau bittet um Hinweise, falls jemand in der Umgebung des Tatorts verdächtige Beobachtungen gemacht hat. (20 Minuten)

Deine Meinung