Ehepaare sparen ab 2009 Steuern

Aktualisiert

Ehepaare sparen ab 2009 Steuern

Ab 2009 dürften die steuerpflichtigen Ehepaare spürbar entlastet werden. Nachdem die Referendumsfrist unbenützt abgelaufen ist, können die Sofortmassnahmen gegen die Heiratsstrafe 2008 in Kraft gesetzt werden.

Dies teilte das Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) am Freitag mit. Das Parlament hatte den raschen Abbau der steuerlichen Ungleichbehandlung von Zweiverdiener-Ehepaaren gegenüber gleich situierten Zweiverdiener-Konkubinatspaaren bei der direkten Bundessteuer im Oktober einstimmig gutgeheissen.

Für rund 160 000 der 240 000 Zweiverdiener-Ehepaare kann die Schlechterstellung vollständig beseitigt werden. Für die verbleibenden 80 000 wird die verfassungswidrige Mehrbelastung gemildert.

Die Sofortmassnahmen führen im Finanzplanjahr 2010 zu insgesamt 650 Millionen Mindereinnahmen. Davon entfallen 540 Millionen auf den Bund und 110 Millionen auf die Kantone.

In einem weiteren Schritt soll bei der Ehepaarbesteuerung ein Systementscheid zwischen gemeinsamer oder getrennter Besteuerung der Ehegatten gefällt werden. Der Bundesrat hat vier Modelle bis zum 30. Juni in Vernehmlassung geschickt.

(sda)

Deine Meinung