Ostern in Bern: Eier suchen oder als Hase gratis in den Club
Aktualisiert

Ostern in BernEier suchen oder als Hase gratis in den Club

Wird das ein Fest! Von der Bunny-Party bis zur Nestchensuche wird Ostern als Event vermarktet.

von
Patrick Marbach
Hannes Messer vor der Eier-Färbmaschine der Firma Eico. (mar)

Hannes Messer vor der Eier-Färbmaschine der Firma Eico. (mar)

Von früh bis spät rattern die Anlagen der Berner Firma Eico auf Hochtouren. Millionen Ostereier werden hier gekocht, mit Lebensmittelfarbe versiegelt und auf Qualität geprüft. «Im Einzelverkauf bei den Grossverteilern hat sich gezeigt, dass violette Eier am besten ankommen», sagt Geschäftsführer Hannes Messer.

Wer die Ostereier nicht im Laden suchen will, wird am Sonntag im Tierpark Dählhölzli sicher fündig. Über 1000 Nestchen sind dort versteckt. Auch rund ums Münster lohnt es sich, Ausschau zu halten: «Wir deponieren dort Styropor­eier. Jedes enthält einen Gutschein für ein Ostergeschenk», erklärt Simon Wandfluh vom Frühstückskurier Breakfaster. Drei Hauptgewinner bekommen ein Brunchpaket ans Bett geliefert. Für einen guten Zweck verteilt Miss Earth Graziella Rogers heute im Manor Biel die süssen Stücke eines 1,80 Meter grossen Schoggi­hasen. Sie hofft auf Spenden zugunsten der Aktion Tischlein deck dich.

Party-Bunnys können am am Samstag mit einem Ticket fürs Osterfestival auf fünf Dancefloors im Du Théâtre,

Liquid und Wankdorf-Club hoppeln. Im Mad Wall Street steigt eine «Geile Eier Feier». Und wer beim Oltner Terminus im Hasenkostüm erscheint, kommt gratis in die Disco.

Deine Meinung