Aktualisiert 10.10.2003 12:38

Ein Berg von einem Mann

Im Kaukasus könnte es bald einen Berg namens Schwarzenegger geben. Georgien will dem Hollywoodstar und künftigen Gouverneur von Kalifornien diese Ehre zuteil werden lassen.

Unter einer Voraussetzung: Arnold Schwarzenegger muss in die frühere Sowjetrepublik reisen. «Wir gratulieren ihm zum Wahlsieg und laden ihn ein, uns zu besuchen», sagte Temur Schaschiaschwili, Vertreter des georgischen Präsidenten Eduard Schewardnadse in der Region Imertia.

Bereits vor drei Jahren sei Schwarzenegger nach Georgien eingeladen worden. Und schon damals habe es Pläne gegeben, einen Berg nach ihm zu benennen, sagte Schaschiaschwili. Zwar habe der Schauspieler sein Kommen zugesagt, dann aber doch keine Zeit gehabt. Er hoffe, dass es diesmal klappe, ergänzte Schaschiaschwili. «Wir wollen gerne enge Kontakte mit Kalifornien aufbauen.» (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.