Aktualisiert 13.11.2007 09:31

Ein Berner leitet «Chor auf Bewährung» auf SF zwei

Am Dienstag Abend ist ein Berner auf SF zwei in schwieriger Mission zu sehen.

Chorleiter Ben Vatter versucht, neun straffällige Jungen des Jugendheims Aarburg und 13 Mädchen aus dem Gymnasium Kirchenfeld Bern und der Kanti Zofingen auf die gleiche Tonlage zu hieven.

Die erste Folge des musikalischen und sozialen Experiments läuft heute um 20 Uhr, in den nächsten fünf Wochen gewährt «Chor auf Bewährung» Einblick in die Proben und den Alltag der Teenager (20 Minuten berichtete). «Die Zuschauer erwartet eine sehr berührende Sendung», so Vatter. Ob der Chorleiter es schafft, den bunten Trupp zu einem richtigen Team zusammenzuschweissen, zeigt sich am 15. Dezember. Dann singt der ungewöhnlichste Chor der Schweiz im Kursaal Bern neu arrangierten Schweizer Pop-Rock der letzten 20 Jahre.

ewi

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.