Abschluss: Ein erfolgreiches Jahr für Sandoz
Aktualisiert

AbschlussEin erfolgreiches Jahr für Sandoz

Sandoz Pharmaceuticals blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Die Novartis-Generikaproduzentin Sandoz hat in der Schweiz im Jahr 2008 den Umsatz im Vorjahresvergleich um 10,5 Prozent auf 168,1 Millionen Franken gesteigert.

Sandoz sei damit stärker als der Gesamt-Pharmamarkt gewachsen, heisst es in der Medienmitteilung weiter. Der Marktanteil liege bei 3,5 Prozent. Mengenmässig steigerte Sandoz den Absatz um 15 Prozent auf rund 8 Millionen Packungen.

Auch die Zahl der Mitarbeitenden konnte seit der Integration der Ecosol AG Mitte 2005 kontinuierlich um 10 Prozent pro Jahr gesteigert werden. Ende 2008 beschäftigte Sandoz 95 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das starke Geschäftsjahr sei auf ein überdurchschnittliches Wachstum im Spitalsegment (+25,7 Prozent) und auf die per Anfang 2008 erfolgte Übernahme der Sandoz Mineralien von Novartis Consumer Health (Marktvolumen von rund 7 Millionen Franken) zurück zu führen, heisst es in der Mitteilung.

Der Generikamarkt habe in den vergangenen zwei Jahren stark an Dynamik verloren. Nach den Boomjahren 2005 und 2006 mit durchschnittlichen Wachstumsraten von über 40 Prozent nahmen die Verkaufszahlen der Generika im vergangenen Jahr über alle Kanäle um nur noch 8 Prozent zu. Der gesamte Pharmamarkt wuchs um 5 Prozent.

Für das Geschäftsjahr 2009 rechnet Sandoz weiterhin mit einem gedämpften Branchenwachstum von 4,5 bis 5,5 Prozent. Sandoz werde aber erneut ein deutlich über dem Markt liegendes Umsatzwachstum verzeichnen, schreibt der Generikahersteller.

(sda)

Deine Meinung