Wein kaufen: ein Experte gibt Tipps
Welcher Wein ist der richtige für welchen Anlass? Unser Experte verrät es dir.

Welcher Wein ist der richtige für welchen Anlass? Unser Experte verrät es dir.

Getty Images/iStockphoto
Publiziert

Apéro, Dinner oder GeschenkEin Experte verrät, wie du den perfekten Wein findest

Wer einen Wein kaufen will, sollte sich vorab ein paar Fragen stellen. Welche das sind, sagt dir Ronny Stephan, Geschäftsführer beim Mövenpick Weinkeller im Jelmoli.

von
Luise Faupel

Ronny, was sollte ich beachten, wenn ich einen Wein zum Mitbringen kaufe?

Beim Wein als Geschenk oder Mitbringsel sollte man sich fragen, was zum gegebenen Anlass passt. Zur Diplomfeier bringt man etwas anderes mit als zum lässigen Apéro zuhause. Zusätzlich hilft es natürlich zu wissen, was die beschenkte Person gerne trinkt.

Ohne Beratung Wein einzukaufen, kann manchmal überfordern. Wir haben einen Experten von Mövenpick gefragt, auf was man achten muss.

Ohne Beratung Wein einzukaufen, kann manchmal überfordern. Wir haben einen Experten von Mövenpick gefragt, auf was man achten muss.

Getty Images
Ronny Stephan, Geschäftsführer beim Mövenpick Weinkeller im Jelmoli hat und ein paar Tipps zum Kauf von Wein gegeben.

Ronny Stephan, Geschäftsführer beim Mövenpick Weinkeller im Jelmoli hat und ein paar Tipps zum Kauf von Wein gegeben.

Mövenpick
Bei deinem nächsten Weinkauf solltest du dich vorab fragen, für welchen Anlass und für welches Essen er gedacht ist.

Bei deinem nächsten Weinkauf solltest du dich vorab fragen, für welchen Anlass und für welches Essen er gedacht ist.

Getty Images/iStockphoto

Und wenn ich einen Wein für mich kaufe?

Hier solltest du dich fragen, ob der Wein als Essensbegleiter, zum Apéro oder zum Lagern vorgesehen ist. Egal, ob du für jemand anderes oder für dich selbst Wein kaufst – ein gesetztes Budget ist ausserdem hilfreich bei der Beratung.

Welche Preise und Jahrgänge kommen bei Beschenkten gut an, was wäre wiederum ein No-Go?

Preise um die 50 Franken sind immer ein gutes Budget – nicht zu teuer, aber auch nicht zu günstig. Der Bekanntheitsgrad des Weines kann auch eine Rolle spielen. Bei Kennern kommt wiederum etwas Überraschendes gut an. Jahrgänge halte ich für weniger wichtig. 

Edle Weine für einen besonderen Anlass

Alión aus 2018, Ribera del Duero DO, einer der prominentesten spanischen Weine und sehr beliebt, Fr. 85.– von Bodegas y Viñedos Alión Grupo Vega Sicilia

Alión aus 2018, Ribera del Duero DO, einer der prominentesten spanischen Weine und sehr beliebt, Fr. 85.– von Bodegas y Viñedos Alión Grupo Vega Sicilia

Mövenpick
Château Pouilly La Réserve aus dem frauengeführten Weingut, Gelbfrucht trifft auf Kalkstein-Mineralien und Röstaromen, Pouilly-Fuissé AOC, Fr. 48.– von Climat Pouilly

Château Pouilly La Réserve aus dem frauengeführten Weingut, Gelbfrucht trifft auf Kalkstein-Mineralien und Röstaromen, Pouilly-Fuissé AOC, Fr. 48.– von Climat Pouilly

Mövenpick 
Castillo Ygay von 2011, Rioja DOCa, eignet sich auch gut zum Lagern, Fr. 225.– von Gran Reserva Especial

Castillo Ygay von 2011, Rioja DOCa, eignet sich auch gut zum Lagern, Fr. 225.– von Gran Reserva Especial

Mövenpick

Welche Fakten über mich helfen einem Weinprofi herauszufinden, was mir gefällt?

Persönliche Präferenzen helfen abzuschätzen, was passen könnte. Also was dir bei Wein in Sachen Kräftigkeit gefällt, deine präferierte Traubensorte, welcher Stil des Weines dich anspricht und was er an Süsse- und Restsüssegrad sowie Reifegrad mitbringen sollte.

Nehmen wir an, ich weiss nicht, ob die oder der Beschenkte lieber Rot- oder Weisswein mag. Was soll ich kaufen?

Champagner (lacht). Ich habe aber auch einen Weiss- sowie Rotwein im Kopf, mit denen man einfach nicht falsch liegen kann. (siehe Slideshow unten)

Ronnys «geht immer»-Empfehlung: 

Chardonnay Blas Muñoz aus 2020, Geschmack nach reifer Zitrusfrucht, Pfirsich, Ananas und Vanille, Fr. 26.–  von Viñedos y Bodegas Muñoz 

Chardonnay Blas Muñoz aus 2020, Geschmack nach reifer Zitrusfrucht, Pfirsich, Ananas und Vanille, Fr. 26.– von Viñedos y Bodegas Muñoz 

Mövenpick
Rotwein La Basseta aus 2017, intensive Aromen von roten Beeren und mediterranen Kräutern, Fr. 78.– von Bodegas Mas Alta

Rotwein La Basseta aus 2017, intensive Aromen von roten Beeren und mediterranen Kräutern, Fr. 78.– von Bodegas Mas Alta

Mövenpick
Champagne Brut Vintage aus 2013, weinig-intensiv, Cashewnüsse und kandierte Früchte, Fr. 78.– von Pol Roger

Champagne Brut Vintage aus 2013, weinig-intensiv, Cashewnüsse und kandierte Früchte, Fr. 78.– von Pol Roger

Mövenpick

Und wie finde ich all das heraus, wenn ich es noch nicht weiss?

Durchs Probieren. Geruch, Geschmack am Gaumen und Abgang sollten dir zusagen. Und die Optik und Perlage, also Prickeln, auch. Dann kann man gemeinsam schauen, welcher Weintyp du scheinbar bist.

Wenn ich mich selbst nicht auskenne: welche Fakten über den Wein sollte ich wissen, wenn ich ihn kaufe, verschenke und weiterreiche?

Es ist schön, die Traubensorte zu nennen und eventuell die Herkunft oder den Produzenten. Ob der Wein zu jenem passt, der bereits auf dem Tisch steht, lässt sich anhand von Charakter und Kräftigkeit der Weine feststellen. Hier brauchts dann aber Kenntnis am Tisch.

Frühlingshafte Weine für den Apéro, die immer passen

Rosé El Goru Rosado, Aromen von roten Kirschen, Johannisbeeren,  Apfel und Rosenwasser, Fr. 13.50 von Ego Bodegas

Rosé El Goru Rosado, Aromen von roten Kirschen, Johannisbeeren,  Apfel und Rosenwasser, Fr. 13.50 von Ego Bodegas

Mövenpick
Weisswein Solosole aus 2020, trendiger, floral duftender Vermentino aus dem toskanischen Bolgheri, Fr. 25.– von Poggio al Tesoro

Weisswein Solosole aus 2020, trendiger, floral duftender Vermentino aus dem toskanischen Bolgheri, Fr. 25.– von Poggio al Tesoro

Mövenpick

Welche Fragen hast du in Sachen Weinkauf?

Deine Meinung

6 Kommentare