Thanksgiving: Ein Fest für Tier und Mensch
Aktualisiert

ThanksgivingEin Fest für Tier und Mensch

Wenn die Familien in den USA für Thanksgiving zusammenfinden, sollen auch die Tiere etwas vom Festgeist zu spüren bekommen. Zumindest im Zoo von San Francisco.

von
fvo

Die Menschen in den USA werden heute Abend, am vierten Donnerstag im November, vor gefüllten Truthähnen und jeder Menge Beilagen sitzen. Auch eine Gruppe von Lemuren kam in Kalifornien anlässlich des Thanksgiving-Festes in den Genuss eines besonderen Mahls. Denn auf die Affenbande im Zoo von San Francisco wartete bereits gestern eine lange gedeckte Tafel. Auf den silbernen Tellerchen fanden sich nebst verschiedenen Früchten auch Beilagen, wie sie traditionellerwise zum Thanksgiving-Dinner gehören. So zum Beispiel Bohnen, Süsskartoffeln oder ein Kürbiskuchen - mit wohl etwas abgeänderter Rezeptur.

Natürlich durfte auch der Truthahn nicht fehlen. Zwar war dieser aus vegetarischem Affenfutter geformt, doch auch an der menschlichen Tafel findet man ab und zu eine Abweichung des traditionellen Federviehs. So zum Beispiel die Tofu-Variante, den Tofurky (siehe Bildstrecke oben). Und wie es sich bei Festen gehört, war auch für die Feuchtnasenaffen etwas zum Anstossen mit dabei. Zwar floss beim Lemuren-Essen der Champagner nicht in Strömen, aber die Flûtes waren ebenfalls randvoll gefüllt, wenn auch mit Apfelsaft und Trauben. Fragt sich nur, ob die Affen sich auch noch an den Händen hielten und einander reihum sagten, wofür sie dieses Jahr dankbar sind.

Epic Meal Time: Thanksgiving

(Quelle: YouTube/AP)

Deine Meinung