Aktualisiert

Ein Haar von Lennon soll 1000 Euro bringen

Ein einzelnes Haar aus der Pilzkopf-Frisur des Beatles-Musikers John Lennon soll bei einer Versteigerung in Spanien mindestens 1000 Euro bringen.

Lennon habe das Haar bei einem Besuch in Denver in den Vereinigten Staaten am 26. August 1964 einem Fan geschenkt, teilten die Veranstalter der 12. Plattensammler-Auktion in der katalanischen Stadt Gerona am Donnerstag mit. Dies werde durch ein beiliegendes Zertifikat bestätigt. Das Haar solle am 7. März versteigert werden. Lennon wurde am 8. Dezember 1980 in New York ermordet.

Neben dem einzelnen Haar sollten auch das Originaldrehbuch zu Alfred Hitchcocks Horrorfilm «Psycho» von 1960 sowie das Testament des 1980 gestorbenen Regisseurs unter den Hammer kommen. Auch das Testament des 1986 verstorbenen US-Schauspielers Cary Grant soll versteigert werden, wie die Veranstalter mitteilten. (sda)

Deine Meinung