Party: ZH, Fr & Sa, 22 Uhr: Ein Heim für gute Musik
Aktualisiert

Party: ZH, Fr & Sa, 22 UhrEin Heim für gute Musik

Zwei Jahre Zukunft: Der Club, mit dem
die Rückeroberung der Zürcher Langstrasse durch die Szene begann, feiert dieses Wochenende Geburtstag. DJ und Produzent Kalabrese alias Sacha Winkler (34) ist ein Sechstel des Betreiber-Kollektivs.

Herzlichen Glückwunsch, Sacha! Die Zukunft hat sich als einer der renommiertesten Clubs der Limmatstadt etabliert. Ist dieser Erfolg auf die ungewöhnliche Konstellation mit sechs gleichberechtigten Betreibern zurückzuführen?

Sacha Winkler: Ich denke schon. Das bringt eine grosse Vielfalt in unser Programm und ermöglicht uns eine Präsenz, die sonst nicht möglich wäre. Keiner von uns muss vier Tage pro Woche im Club stehen, und doch ist immer jemand vom Leitungsteam da. Ein kleiner Club wie die Zukunft lebt von diesem persönlichen Bezug.

Die Lage an der Langstrasse, wo im Moment eine Bar nach der anderen öffnet, hat wohl auch geholfen. Da habt ihr ja Pionierarbeit geleistet.

Winkler: Wir waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Heute gehen wieder mehr Stadtzürcher in den Ausgang, weil es Clubs in ihrer Nähe gibt. Sie müssen nicht extra nach Züri-West gehen.

Wie würdest du eure Booking-Philosophie umschreiben?

Winkler: Ein Heim für gute Musik. Das Spektrum reicht von normalen Partys mit House und Techno bis hin zu Rockkonzerten. Es soll kein Gemischtwarenladen sein, aber wir wollen uns auch nicht auf eine Schiene festlegen – dafür sind unsere Geschmäcker einfach zu verschieden. Und ganz wichtig: Es ist immer viel Herzblut im Spiel.

Euer letzter Geburtstag wurde ja hoffnungslos überrannt. Wie feiert ihr dieses Jahr?

Winkler: Wir werden zwei Jahre alt und feiern das zwei Tage lang an zwei Orten: In der Kaserne und in der Zukunft selbst. Das Line-up ist dabei genauso bunt gemischt, wie man es von uns gewohnt ist. Neben bekannten Acts wie Nôze oder Âme gibt es in der Kaserne eine Rocknacht mit The Monsters, und auch unsere Residents wie John Player oder Lexx sind im Einsatz. Und ich werde mit meinem Rumpelorchester ebenfalls live auftreten.

Fr/Sa, 9./10.11., 22 Uhr, Zukunft/Kaserne, Zürich. www.zukunft.cl

Interview Thomas Nagy

Deine Meinung