Aktualisiert 28.11.2004 18:43

Toyota Corolla 1.8 TSEin japanischer Heisssporn

Mehr Ausstattung, mehr Komfort und mehr Sicherheit – so geht die im Sommer aufgewertete neunte Generation der Corolla-Modellreihe auf Kundenfang.

Und das nicht erst seit diesem Jahr besonders erfolgreich: In knapp 40 Jahren hat Toyota weltweit 28 Millionen Corolla verkauft.

In der Schweiz ist vor allem der topmotorisierte Corolla 1.8 TS – im wahrsten Sinne des Wortes – ein Renner. Dafür sorgt der 1,8-Liter-Vierzylinder, der 192 PS entwickelt und den TS zum veritablen Sportler macht. So motorisiert schafft der Corolla den Spurt in 8,4 Sekunden auf Tempo 100 und beendet die Beschleunigungsorgie erst jenseits der 220-Stundenkilometer-Marke.

Wer so schnell unterwegs sein will, muss allerdings Rennfahrerblut in seinen Adern spazieren fahren. Denn die brachiale Kraft entwickelt sich im TS erst ab 6000 Umdrehungen pro Minute. Darunter verhält sich der TS wie ein ganz gewöhnlicher, anständiger Corolla. Und genau diese Kombination macht den Reiz des Corolla TS aus: ein praktisches, modernes Familienauto, das auf Wunsch zum GTI-Jäger mutiert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.