Aktualisiert 03.12.2008 16:40

Sexspielzeug-Präsent

Ein «Joyrider» für Lily Allen

Man muss nur über seinen Frust reden, dann kommt Abhilfe: Pop-Star Lily Allen hat von ihrer Freundin Jaime Winstone offenbar eine ganze Reihe an Sexspielzeugen geschenkt bekommen.

Die «Smile»-Sängerin hatte sich Medienberichten zufolge nach ihrer Trennung von Chemical Brothers-Frontmann Ed Simons im vergangenen August wiederholt über ihr maues Sexualleben beklagt. Die britische Aktrice Jaime Winstone dachte sich daher, sie müsse ihr als gute Freundin mit ein Paar vibrierenden Aufmerksamkeiten aus der Patsche helfen.

Ein Insider erklärte dazu brühwarm dem britischen Klatschblatt «Daily Star» am Rande einer Promiveranstaltung in London: «Lily geniesst ihr Singleleben, seit sie sich von Ed getrennt hat, auch wenn sie sich immer wieder über ihr langweiliges Sexleben beklagt hat. Jaime hat ihr daher ein Paar Vibratoren gekauft - einen 'Rampant Rabbit Thriller', einen Vibrationsring, einen 'Joyrider' und einen Stimulator der Marke 'Rosebud'.»

Jaime selbst witzelte über ihre kecken Einkäufe: «Nur der Weihnachtsmmann kommt einmal im Jahr!» Seit Jaime Ende letzten Jahres mit Lilys Bruder Alfie liiert ist, sind die beiden dicke Freunde.

(Bang)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.