«Sennentuntschi»-Regisseur: Ein Junge für Michael Steiner
Aktualisiert

«Sennentuntschi»-RegisseurEin Junge für Michael Steiner

Gute Neuigkeiten für Regisseur Michael Steiner: Sein «Sennentuntschi» ist gerettet – und nun ist er auch noch Vater geworden.

Steiners Frau Minerva brachte am Dienstag, 9. März einen Jungen zur Welt, wie der Onlinedienst schweizer-illustrierte.ch berichtet. Der Kleine hört auf den Namen Dean Michael und war bei der Geburt 52 Zentimeter gross.

Es geht also aufwärts im Hause Steiner. Nach jahrelangem Streit um die Fertigstellung seines Alpenhorrors «Sennentuntschi» kam Anfang Februar die Entwarnung: Das Epos ist gerettet und wird am 14. Oktober in die Kinos kommen. Möglich macht das die Schweizer Tochter der grössten deutschen Produktionsfirma Constantin. Sie steckt 3,4 Millionen Franken in das verschuldete Projekt.

Deine Meinung