Ein Kerzenmeer von Wünschen
Aktualisiert

Ein Kerzenmeer von Wünschen

«Ich wünsche mir, dass alle Natel-Antennen abgebaut werden», schreibt Ita Feller (49) auf einen Zettel und beschwert ihn mit einem brennenden Kerzli. Und Vera Salvisberg (15) schreibt: «Ich möchte, dass es in Köniz einen coolen Skaterpark gibt.»

«Jeder kann hier auf dem Bärenplatz ein Kerzli anzünden und einen Wunsch darunter- legen», erklärt Daniel Bürgy von den Berner Jungsozialisten (Juso). «So wollen wir herausfinden, was die Leute von der Strasse in Bern ändern möchten.» Die Juso hat die Aktion zusammen mit allen anderen Berner Jungparteien organisiert – einzig die Junge SVP machte nicht mit.

«Wir werden jeden einzelnen der Wünsche studieren», sagt Daniel Bürgy. «Dann werden wir uns politisch dafür einsetzen, dass so viele wie möglich in Erfüllung gehen.»

(aa)

Deine Meinung