Aktualisiert 27.08.2012 16:30

Falschzitate«Ein kleiner Schritt für die Menschheit»

Zitate eignen sich hervorragend dazu, seinem Gegenüber Bildung und Kultiviertheit vorzugaukeln. Doch ausgerechnet unter den beliebtesten Bonmots befinden sich einige, die so gar nie gesagt wurden.

von
kri

Am Samstag verstarb im Alter von 82 Jahren der ehemalige US-Astronaut Neil Alden Armstrong, der 1969 als erster Mensch den Mond betrat. Seine herausragende Bedeutung für die Menschheitsgeschichte wird durch seinen legendären Funkspruch «Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein riesiger Sprung für die Menschheit» an die Bodenkontrolle in Houston symbolisiert. Dumm nur, dass er auf der Erde anders ankam.

Anstatt wie von Armstrong beabsichtigt «a small step for a man» tönte es am Fernsehen im entscheidenden Moment eher nach «a small step for man». «Man» ohne den unbestimmten Artikel kann im Englischen auch mit «Menschheit» übersetzt werden. Demnach sagte Armstrong wörtlich: «Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein riesiger Sprung für die Menschheit». Nicht mehr ganz so poetisch.

Armstrong hat stets betont, er habe damals «a man» gesagt. Jahrzehnte später fand ein Tonspezialist Hinweise, dass Armstrong recht hatte. Die Nasa unterstützte ihn: «Wenn Neil Armstrong sagt, da war ein ‹a›, dann war es nach unserem Ermessen da.»

So oder so, Armstrong befindet sich in bester Gesellschaft, denn Zitate entwickeln gern ein Eigenleben, das mehr oder weniger unabhängig vom Originalton ist. Sehen Sie dazu in der Bildstrecke oben einige berühmte Beispiele.

«Man» oder «a man»? Urteilen Sie selbst:

(Video: Youtube/thenatman)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.