Unverstellte Stars: Ein Lächeln für echte Zähne

Publiziert

Unverstellte StarsEin Lächeln für echte Zähne

Nicht jedes Lächeln ist aufpoliert. Nicht einmal in Hollywood. Keira Knightley oder Kirsten Dunst stehen zu ihren fehlgestellten Zähnen.

von
hau

Zahnchirurgie, Silikonbrüste und hier und da ein bisschen Botox: Das gehört in Hollywood schon fast zum guten Ton. Das Resultat: Im Kino bekommen wir fast nur noch galaktisch weisse Zähne nach Lehrbuch zu sehen.

Ein Zahn-Bleaching, falls nötig ein medizinisch kontrollierter Kieferbruch oder eine Zahnspange – allerhand Torturen sorgen fürs ein perlweisses Superlächeln.

Tut doch gar nicht weh!

Dabei: Ein bisschen Natürlichkeit tut beim Lächeln doch gar nicht weh. Keira Knightley, Vanessa Paradis und andere Superstars leben es vor.

Deine Meinung