BMW Concept XM stellt Monster-SUV mit leuchtendem XXL-Kühlergrill vor
Mit dem Concept XM gibt BMW einen Ausblick auf einen SUV der Tochtermarke M sowie auf seine künftige Designsprache.

Mit dem Concept XM gibt BMW einen Ausblick auf einen SUV der Tochtermarke M sowie auf seine künftige Designsprache.

BMW
Publiziert

BMW Concept XMEin Monster-SUV mit leuchtendem XXL-Kühlergrill

Die Münchner legen im nächsten Jahr ihr erstes M-Modell mit Plug-in-Hybridantrieb auf. Es wird ein grosser SUV mit elektrifizierter V8-Power – und einem monströsen Kühlergrill.

von
Dave Schneider

Die Internet-Foren und Social-Media-Kanäle waren bereits voll mit geleakten Bildern, auf denen eine BMW-Studie namens XM zu sehen war. Die Tastaturen liefen heiss. Kommentare wie «Fake???», «WTF!!» oder «Ich glaube nicht, was ich da sehe!» waren die Antworten der Fans. Natürlich neben einigen – aber wenigen – begeisterten Reaktionen.

Teilzeitstromer

Nun hat BMW im Rahmen der Art Basel Miami Beach offiziell den Schleier vom Concept XM gelüftet. Die Studie gibt Ausblick auf das erste elektrifizierte Modell der Sporttochter M, das für Ende 2022 angekündigt wurde. Der grosse SUV wird exklusiv als M-Fahrzeug und ausschliesslich mit Plug-in-Hybridantrieb erhältlich sein. Und der hat natürlich ordentlich Bums: BMW spricht von einer Kombination aus V8-Benziner und E-Motor, die 550 kW/750 PS und 1000 Newtonmeter Drehmoment generieren soll. Doch nicht nur Zusatzpower soll der Elektroantrieb bieten, er soll auch eine rein elektrische Reichweite von bis zu 80 Kilometern ermöglichen.

Markante Rückleuchten, ausgeprägter Diffusor und übereinander angeordnete Auspuffrohre: Auch das Heck des Concept XM ist alles andere als dezent.

Markante Rückleuchten, ausgeprägter Diffusor und übereinander angeordnete Auspuffrohre: Auch das Heck des Concept XM ist alles andere als dezent.

BMW
Scharfkantige Charakterlinien sowie sehr schmale Scheinwerfern und Heckleuchten prägen den Fünfmeter-SUV.

Scharfkantige Charakterlinien sowie sehr schmale Scheinwerfern und Heckleuchten prägen den Fünfmeter-SUV.

BMW
Im Innenraum sollen braunes Leder in Vintage-Optik, Kupfer und Carbon die Brücke zwischen Luxus und Motorsport schlagen.

Im Innenraum sollen braunes Leder in Vintage-Optik, Kupfer und Carbon die Brücke zwischen Luxus und Motorsport schlagen.

BMW

Für Diskussionsstoff sorgt – wie in letzter Zeit immer bei BMW – der riesige Kühlergrill. Der ist beim Concept XM noch grösser und gewaltiger ausgeführt als in bisherigen Modellen und, um das noch zu unterstreichen, ist er mit LED-Licht umrandet – ein Feature, das durchaus Serienchancen hat, wie man beim 4er mit beleuchtetem Grill sieht. Abgesehen vom Riesen-Grill wird das über fünf Meter lange Concept Car von scharfkantigen Charakterlinien sowie sehr schmalen Scheinwerfern und Heckleuchten geprägt. Im Innenraum mit fahrerorientiertem Cockpit sollen braunes Leder in Vintage-Optik, Kupfer und Carbon die Brücke zwischen Luxus und Motorsport schlagen. Für Extravaganz sorgt ein skulptural geformter und mit 3D-Prismen beleuchteter Dachhimmel.

Kühlergrill bleibt gross

Wie viel vom Design des Concept XM in die Serienversion einfliessen wird, muss sich zeigen. Beim Concept iNext, aus dem dann der Elektro-SUV iX entstand, war die Design-Sprache schon sehr nahe an der Strassenversion – das dürfte auch beim XM so sein. Ausserdem gibt die Studie einen Ausblick auf das Frontdesign eines 2022 erscheinenden Modells der Oberklasse, bei dem es sich um die Neuauflage des 7ers handeln dürfte. Die Grill-Party bei BMW geht also weiter.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

24 Kommentare