Aktualisiert 15.08.2016 16:23

Luxus-KulinarikEin Nachtessen für zwei Millionen Dollar

Das Restaurant Cé La Vi in Singapur lädt zum unvergesslichen Geschmackserlebnis — für eine stolze Summe.

von
kle
1 / 6
Ein einmaliges Geschmackserlebnis in Singapur kostet sage und schreibe zwei Millionen Dollar (1.94 Millionen Franken). Dafür wird den Gästen das Exquisiteste serviert, wie zum Beispiel Cornets gefüllt mit Kaiserhummer oder...

Ein einmaliges Geschmackserlebnis in Singapur kostet sage und schreibe zwei Millionen Dollar (1.94 Millionen Franken). Dafür wird den Gästen das Exquisiteste serviert, wie zum Beispiel Cornets gefüllt mit Kaiserhummer oder...

epa/Wallace Woon
.... durchgegarte Wildtaubenbrust und ....

.... durchgegarte Wildtaubenbrust und ....

epa/Wallace Woon
... Wolfsbarsch in Orangensauce.

... Wolfsbarsch in Orangensauce.

epa/Wallace Woon

Ein romantisches Nachtessen im Restaurant Cé La Vi auf der Dachterrasse des luxuriösen Marina Bay Sands Hotel in Singapur ist nichts für jedermann. Das Restaurant bietet das «weltweit teuerste Geschmackserlebnis» — für sage und schreibe zwei Millionen Dollar (1.94 Millionen Franken). Dafür wird dem Liebespärchen das Exquisiteste und Stilvollste auf den Teller serviert — aber nicht nur das.

Das kulinarische Abenteuer beginnt mit einem 45-minütigen Helikopter-Rundflug über den Stadtstaat. Danach gibt es eine Stadtrundfahrt im Rolls-Royce und anschliessend eine Mini-Kreuzfahrt durch die Bucht von Singapur. Erst dann werden die Dinner-Gäste zum Restaurant, das für den Abend für andere Gäste geschlossen ist, im 57. Stock des Hotels gebracht. Dort werden sie vom Personal mit 10'000 roten Rosen willkommen geheissen.

Erst nach der Rundfahrt darf man essen

Es folgt ein 18-Gang-Menü mit den schillerndsten Gerichten: Cornets gefüllt mit Kaiserhummer, durchgegarte Wildtaubenbrust oder Wolfsbarsch in Orangensauce. Ein Sommelier serviert zu jeder Speise den passenden Wein. Zum Dessert bereitet der Chef einen Croquembouche zu, eine pyramidenförmige Torte mit Valrhona-Schokolade.

Am Ende des achtstündigen Erlebnisses, das in Zusammenarbeit mit der russischen Unternehmen World Of Diamonds Group entstand, erwarten das Pärchen zwei Geschenke: Beide bekommen brillantenbesetzte Essstäbchen mit ihren eingravierten Namen darauf. Die Dame darf sich zusätzlich über einen Ring mit einem 2,08 Karat grossen blauen Diamanten freuen, den Schauspielerin Jane Seymour getragen hat.

Laut Mashable haben sich schon mehrere Interessenten für das einmalige, exklusive Dinner gemeldet. Die Restaurantleitung hat jedoch noch nicht entschieden, wer das glückliche Paar sein wird.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.