Aktualisiert 10.06.2009 13:33

TschigiEin Paradies für Halter von Zwerghunden

Am Samstag eröffnet in Zürich der Tschigi-Store – ein Laden voll mit Mode und Accessoires für Zwerghunde. 20 Minuten hat Inhaberin Marlen Maurer-Brandenberg getroffen.

von
Cécile Blaser

Marlen Maurer-Brandenberg, sind Sie ein Hundefreund?

Marlen Maurer-Brandenberg: Voll und ganz. Hunde sind seit meiner Kindheit meine grosse Leidenschaft. Ich kann mir ein Leben ohne Vierbeiner nicht vorstellen.

Haben Sie selber Hunde?

Ja, ein kleines Chihuahua-Rudel: Da sind Joyce, Onja und meine älteste, Chica, aus deren Kosename Tschigi auch der Name meines Shops entstanden ist.

Ein Shop, in dem ausschliesslich Ware für Zwerghunde verkauft wird. Wieso ist das nötig?

In der Schweiz gibt es mittlerweile fast eine Viertelmillion Zwerghunde, das heisst Hunde mit einem Gewicht bis zu sechs Kilo. Viele Besitzerinnen und Besitzer haben aber Mühe, coole und vor allem passende Dog-Fashion-Artikel zu finden.

Was heisst das konkret?

Für einen Zwerghund ist eine normale Hundeleine zu gross und zu schwer. Also verkaufe ich spezialisiertes Geschirr, das zweckmässig ist und auch noch cool und modisch aussieht.

Sie verkaufen auch Mäntelchen und T-Shirts. Wie weit geht der Nutzen und wo fängt der Fetisch an?

Tatsächlich schützt ein Mäntelchen im Winter vor Kälte und im Sommer gegen Mückenstiche oder Überhitzung. Das Ästhetische spielt aber schon eine Rolle.

Verkaufen Sie auch Hundekostüme?

Niemals! Wie fühlt sich denn ein Hund in einem Hot-Dog-Kostüm? Das ist ein absolutes No-Go. Ich verkaufe auch keine Röckli, Sonnenbrillen oder Schuhe. Ein Hund muss sich immer noch als Hund bewegen können, egal was er an hat.

Der Tschigi-Store findet man an der Alfred Escherstrasse 23 in Zürich.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.