Aktualisiert

Kim KardashianEin Po wehrt sich - mit diesem Foto!

Erinnern Sie sich an den Streit um den Po der Kim Kardashian? Der Möchtegern-Promi lässt den bösen Hosen-Geist nicht ruhen und heizt die Diskussion nun mit einem Jugend-Bikinifoto und sinnfreien Wortbeiträgen an.

In der US-Show «Dacing With the Stars» ist sie kürzlich rausgeflogen: Ob Kim Kardashian sich deshalb wieder ins Gespräch bringen musste? Sie selbst hat auf ihrer Webseite ein Foto online gestellt, um auf die gemeinen Hass-Mails zu reagieren, die sie bekommt. Fans hatten behauptet, der amerikanische D-Promi hätte sich unters Messer gelegt (20 Minuten Online berichtete). Kardashian gibt in ihrem neuesten Blog-Eintrag mal wieder Einblick in ihre Seele – und vor allem in ihr Hirn:

«Ich hatte Grösse C seit ich elf Jahre alt war»

«Ich hatte niemals nie eine Schönheitsoperation!!! Ich bin definitiv nicht dagegen, aber ich hatte bis jetzt noch keine. Ich persönlich würde mir nie die Lippen aufspritzen lassen – auch wenn ich keine vollen Lippen habe. Ich finde, aufgespritzte Lippen sehen sehr falsch und schlecht aus und ich würde niemanden mit Zeug in den Lippen küssen wollen – also würde ich es selbst auch nicht machen.

Das ist ein Bild von mir im Bikini, als ich etwa 14 Jahre alt war. Ich hoffe, nachdem ihr das gesehen habt, fragt ihr Typen mich nicht wieder die dumme Schönheits-OP-Frage! Ich hatte Grösse C seit ich elf Jahre alt war! Also werde ich eines Tages definitiv eine Anhebung brauchen, aber ich warte damit, bis ich Kinder bekommen habe. Solange bin ich von einem grossen, unterstützenden BH abhängig! LOL [Laughing Out Loud, grosses Gelächter]»

«Die Leute scheinen es einfach nicht glauben zu wollen»

«All diese Po-Implantate-Gerüchte sind einfach nicht wahr und für mich nun einfach albern. Ich habe dutzendmal geantwortet: 'Nein, ich habe keine Po-Implantate'. Aber die Leute scheinen es einfach nicht glauben zu wollen.

Ich war immer unsicher über meine Nase... Die Leute haben auch angenommen, ich hätte mir die Nase gemacht, aber das habe ich nicht! Ich sehe exakt genau so aus wie als Kind, nur dass meine Nase etwas gewachsen ist. Ich hasse den Hubbel auf meiner Nase, aber ich war zu ängstlich, mein Gesicht zu verunstalten.»

Finanzkrise hin, Immobilienmarkt her - hier zählen noch die wirklich wichtigen Dinge! Solange Amerika weiter Zeit hat, über den Po der Kardashian zu diskutieren, der die Nation ein bisschen spaltet, ist nicht aller Tage Abend...

(phi)

Deine Meinung