Aktualisiert 04.07.2012 10:39

Trendfrisur des MonatsEin Ponytail für alle Fälle

Bei Chanel und Versace ist er hoch im Trend: der Sleek-Style-Ponytail. Ein Star-Stylist aus New York zeigt Ihnen im Video, wie Sie die coole Frisur perfekt hinkriegen.

von
Yolanda Di Mambro

An den Fashion Weeks in New York, Paris und London stand er wieder im Mittelpunkt: Der hoch angesetzte Pferdeschwanz im coolen Sleek-Style-Look. Chanel, Versace, Donna Karan, Monique Lhuillier und Jason Wu setzten auf das raffinierte Hairstyling, um den Look der sexy Powerfrau zu unterstreichen.

Die trendige Frisur eignet sich sowohl für ein Business-Meeting als auch für eine After-Work-Party oder ein Gala-Dinner. Auch im Schul- und Uni-Alltag ist sie eine willkommene Abwechslung zum offen getragenen Haar. Das Beste daran? Sie brauchen nur wenige Stylingprodukte und höchstens zehn Minuten. Denn das Prinzip ist einfach: Lange Haare werden streng nach hinten gekämmt, mit Gel oder Spray fixiert und je nach Lust und Laune mit einer glitzernden Haarspange oder einer Farbsträhne verschönert.

Pre-Styling mit Glätteisen und Hitzeschutz

Wie bei jeder Sleek-Style-Frisur werden die Haare zuerst mit einem Glätteisen bearbeitet, zum Beispiel mit dem neuen BaByliss ProStyler ST290E, der Rotationsglätter und Lockenstab in einem ist. Achten Sie darauf, dass Ihr Haar trocken ist. Bei nassem oder nur handtuchtrockenem Haar muss das Haar zuerst geföhnt werden. Andernfalls wird es durch die längere Hitzeeinwirkung des Glätteisens beschädigt.

Tragen Sie auf dem ganzen Haar ausreichend Hitzeschutz auf, unterteilen Sie es in Strähnen und bearbeiten sie jede einzelne mit dem Glätteisen. Ein Unterteilen der Strähnen mit Haarklammern erleichtert die Arbeit. Achten Sie darauf, dass die Strähnen nicht zu dick sind und Sie nur ein- bis maximal zweimal mit dem Glätteisen über die Strähne fahren.

Das Styling des New Yorker Profis

Fürs Styling brauchts etwas Übung. Bürsten Sie das Haar streng nach hinten und halten Sie es mit einer Hand auf der Höhe, auf der Sie es zusammenbinden wollen. Im Trend sind derzeit hoch angesetzte Ponytails. Star-Stylist Jimmy Paul von Bumble & Bumble schwört auf den geometrischen Trick: eine imaginäre Linie, die vom Kinn über das Ohr bis hin zum Knoten des Ponytails reicht. Am besten setzen Sie beim ersten Mal auf der einen Gesichtshälfte einen Lineal an und bestimmen so den Knotenpunkt (siehe Video). Ziehen Sie das Haar nochmals fest nach hinten und binden Sie es mit einem Haargummi, das an beiden Seiten einen Haken hat, fest.

Da ein Haargummi alles andere als stylish aussieht, empfiehlt der Star-Stylist Folgendes: «Nehmen Sie eine Haarsträhne des Pferdeschwanzes, den Sie soeben gebunden haben, besprühen Sie sie mit Haarspray und wickeln Sie sie um das Haargummi. Stecken Sie das Ende der Strähne mit einer kleinen Haarnadel fest.» Für ein glänzendes Finish sprühen Sie Haarspray auf das streng nach hinten gekämmte Haar und fahren mit der Hand in Richtung Pferdeschwanz. Fertig ist die Catwalk-Frisur!

Besonders cool zum Sleek-Style-Ponytail sind glitzernde Ohrstecker oder Chandeliers sowie ein knallroter Lippenstift oder viel Gloss auf den Lippen. Das verleiht dem Styling einen Hauch Glamour.

Hairstylist Jimmy Paul zeigt, wie man den coolen Look stylt (Video: Lucky Magazine, YouTube)

Im Fokus stand der Sleek-Style-Ponytail auch an der Fashionshow der Frühjahrs- und Sommerkollektion 2012 von Donna Karan in New York (Video: YouTube, Videofashion)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.