Aktualisiert 07.06.2011 21:44

TransferEin Riese für Fribourg

Fribourg-Gottéron steht vor der Verpflichtung des tschechischen Verteidiger-Riesen Michal Barinka (27).

von
Klaus Zaugg
Verteidiger-Riese Michal Barinka soll Fribourg-Gottéron verstärken.

Verteidiger-Riese Michal Barinka soll Fribourg-Gottéron verstärken.

Nun ist klar, warum Fribourg-Gottéron Berns kanadischen Verteidiger Joel Kwiatkowski (34) nicht mehr will: Der neue Trainer und Interims-Sportchef Hans Kossmann hat einen besseren Ausländer gefunden: Den Riesen Michal Barinka (192 cm/102 kg), mit Tschechien 2010 Weltmeister.

Letzte Saison verteidigte Barinka erst für Vitkovice in der höchsten tschechischen Liga (32 Spiele/12) Punkte und wechselte dann nach Russland zu Jaroslawl. Dort spielte er sein bestes Hockey in den Playoffs (9 Spiele/5 Punkte). Er kennt aber auch die NLA: Im Frühjahr 2007 holte SCB-Sportchef Sven Leuenberger Barinka als Verstärkung für die Playoffs und mit dem Tschechen kamen die Berner bis ins siebte Finalspiel gegen den HC Davos (0:1). In 17 Spielen buchte Barinka in der Rolle als Defensivverteidiger drei Punkte.

Ist Barinka ein guter Verteidiger für Gottéron?

Ja, wenn er gesund ist. Der Tscheche hat im Laufe der letzten Jahre einige Blessuren erlitten (Hüfte, Gehirnerschütterungen). Ist er fit, dann kann er einer der besten Zweiwegverteidiger der Liga sein. Für seine grosse ist er erstaunlich flink. In Zweikämpfen ist er fast nicht zu überwinden und er spielt ein einfaches, verlässliches Spiel mit einer tiefen Fehlerquote. Er spielt gute, schnelle erste Pässe, hat aber wenig Feuerkraft an der blauen Linie. Doch die braucht Fribourg sowieso nicht, mit dem kanadische Haudegen Shawn Heins (38) steht ja bereits einer der besten Weitschützen der Liga im Team.

Was Fribourg primär braucht, ist ein verlässlicher, kräftiger, ruhiger Defensivverteidiger – und genau diese Rolle kann Barinka spielen. Trainer und Interims-Sportchef Hans Kossmann ist mit Barinka in allen wesentlichen Punkten einig – eine Vertragsunterzeichnung sollte also möglich sein.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.