Zürich: Ein Schatz – oder doch nur Schrott?

Aktualisiert

ZürichEin Schatz – oder doch nur Schrott?

Ist das Erbstück der Grosseltern ein Schatz oder etwa doch nur Schrott?

von
rry

Diese Frage wollten am Samstag rund 60 Zürcher klären und besuchten die Aktion «Experten bewerten» von MyPlace-SelfStorage in Zürich-Wiedikon. «Von wertvoll bis skurril war alles dabei. Sehr viele ­Zürcher brachten Porzellan­figuren und Bilder mit», sagt Organisatorin Verena Röthlingshöfer. Zu ihnen gehörte auch Pia Schmid: «Ich wollte wissen, wer das Bild gemalt hat, das seit Jahren an meiner Wand hängt.» Sie hatte es von ihren Eltern geerbt, die es 1948 in Paris gekauft hatten; nun hat es einen Wert von etwa 2000 Franken. «Das ist Wahnsinn, damals kostete es etwa 20 Franken.» Der wertvollste Gegenstand war eine handgestickte Wandbespannung aus dem 19. Jahrhundert. Die Experten schätzten sie auf etwa 8000 Franken. (rry/20 Minuten)

Deine Meinung