Schlossherr gesucht: Ein Schloss zum Schnäppchen-Preis?
Publiziert

Schlossherr gesuchtEin Schloss zum Schnäppchen-Preis?

Was wird aus dem Schloss Trachselwald? Das Kleinod im Emmental steht leer und soll bald einen privaten Besitzer haben.

von
bd
1 / 14
Das Schloss Trachselwald sucht einen neuen Besitzer.

Das Schloss Trachselwald sucht einen neuen Besitzer.

Keystone/Alessandro Della Valle
Seit der Bezirksreform 2010 steht die Emmentaler Prachtsimmobilie meistens leer.

Seit der Bezirksreform 2010 steht die Emmentaler Prachtsimmobilie meistens leer.

Keystone/Alessandro Della Valle
Nur vereinzelt wird die Liegenschaft noch genutzt, etwa für Hochzeiten.

Nur vereinzelt wird die Liegenschaft noch genutzt, etwa für Hochzeiten.

Keystone/Alessandro Della Valle

Das Schloss Trachselwald wird wohl schon bald zum Verkauf angeboten. Dabei wird der Preis nicht im Zentrum stehen. Der Kanton will die prunkvolle Immobile an jemanden verkaufen, der auch ein geeignetes Nutzungskonzept vorleben kann.

Während das Schloss früher Büros des Kantons beherbergte, steht es seit 2010 praktisch leer. Nur vereinzelt finden noch Hochzeiten oder andere Anlässe statt. Das kostet den Kanton viel Unterhalt. Daher soll das Schloss verkauft werden.

Verkauft für einen Franken?

Das Schloss Trachselwald ist kein Einzelfall. Auch anderen Schlössern im Kanton erging es so. Für manche erhielt der Kanton beim Verkauf lediglich einen symbolischen Franken. Wie Reto Baumgartner vom Immobilienmanagement des Kantons gegenüber der «Berner Zeitung» erklärt, wird das wohl auch beim Emmentaler Schloss der Fall sein: «Voraussichtlich wird das Schloss Trachselwald für einen symbolischen Betrag den Eigentümer wechseln.» Die geplanten Nutzung sei ohnehin viel wichtiger als der Preis. Das Schloss müsse für die Öffentlichkeit weiterhin zugänglich sein und es müsse unterhalten werden.

Laut Baumgartner wird die Immobilie derzeit verschiedenen Schätzungen unterzogen, Anfang 2021 soll sie

ausgeschrieben werden. Die Ausschreibung erfolgt auf der Website des Kantons, es sei aber denkbar, dass das Prunkstück auch auf einer regulären Immobilien-Plattform auftauche.

Deine Meinung